Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News

Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Forum
MEMBERS ONLINE
Currently no members online.

You are an anonymous user. You can register for free by clicking here
Username
Password
 Show remember me check box

Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Review of the moment

Sprache
Select interface language:

EnglishGerman

News-Export
Holt Euch unsere News auf Eure Seite:
· RSS Newsfeed How-to
· Follow AEPEmu on Twitter
· RSS News-syndication English
· RSS News-syndication Deutsch
· News-Banner (JPG)

Friends
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl
· PDRoms


Post new topic   Reply to topic  
View previous topic Printable version Log in to check your private messages View next topic
Author Message
ConzalesOffline
3 Post subject: Tutorial: DVE Vectrex Emulator unter Win XP  PostPosted: Aug 27, 2006 - 10:57 AM
Retroanfänger


Joined: Aug 22, 2006
Posts: 52

Location: Düren bei Kölle
Status: Offline
Hallo,

ich versuche hier mal ein Tutorial zu schreiben, wie man den DOS Vectrex Emulator ( DVE ) unter Windows XP zu laufen bekommt. Hört sich vielleicht alles ein bisschen kompliziert an ist es aber nicht. Ließt sich vielleicht nur ein wenig so. Wenn man es schritt für schritt durch geht sollte es aber für jedermann verständlich sein. Der Vectrex Emulator hat Mausunterstützung und sollte von sich aus schon einfach zu verstehen sein, daher hier erst mal keine Anleitung, gibt es schließlich schon hunderte im Netz. Very Happy

Als erstes braucht man diese Dateien:

http://www.conzales.de/vectrex/DOSBox0.65-win32-installer.exe

http://www.conzales.de/vectrex/D-Fend-2.0.62.42.exe

http://www.conzales.de/vectrex/dfend_v3_beta.update.zip

http://www.conzales.de/vectrex/VECTREX.zip

Es handelt sich um die Beta2 Version, natürlich kann man die auch unter

http://www.arcadeathome.com/dve/ downloaden. Aber hier habe ich die vectrex.ini schon konfiguriert und die Arbeit bleibt schon mal erspart. Man muss dort nämlich solche dinge wie Soundkarte aktivieren und so was.

So ab hier geht’s los.

Als erstes einmal die DOSbox und das Tool Dfend installieren. Dann die Dfend.exe aus der
dfend_v3_beta.update.zip in den Dfend installations Ordner kopieren und die vorhandene Datei ersetzen/überschreiben.

Vectrex.zip irgendwohin entpacken und dfend starten.

Beim ersten Start wird nach dem Pfad von der DOSbox gefragt, wenn das erledigt ist sieht man einen kleinen Zauberhut. Darauf klicken und es startet der Profil Wizard.

In der ersten Zeile kann man Vectrex oder was auch immer eingeben und bei Game EXE den Pfad zur Vectrex.exe halt.

Dann unten auf >> und im neuem Fenster bei Cycles 40000 eintragen, der Rest bleibt so.
Zu den Cycles komme ich später noch mal.

Wieder auf >> und im neuem Fenster unten auf Auto Create klicken, anschließend noch mal auf >>.

Bei den Soundeinstellungen funktionieren bei mir diese Einstellungen:

Typ: SB16
Address: 220
IRQ: 7
DMA: 3
HDMA: 5
OPL Mode: Auto
OPL Rate: 44100

Use Mixer an.

Die nächsten Audio Einstellungen kann man überspringen bis zu den Memory Einstellungen.
Da habe ich selber 32 MB eingegeben, ob das nötig ist? Keine Ahnung, schaden kann es bestimmt auch nicht.

Noch mal auf weiter und das Profil ist erstellt. Nun steht das Profil in der Spalte unter Games.
Mit rechts anklicken und auf Edit Profil gehen.

Unter General kann man nun noch eingeben ob in Fullscreen und ähnliches einstellen und bei
Use Scancodes einschalten.

Nun eine wichtige Sache unter Environment einstellen, und zwar bei CPU Core auf Dynamic stellen. Vectrex zwischendurch mal starten um zu sehen wie schnell es läuft. Zu schnell gleich Cycles runterdrehen, zu langsam gleich Cycles hochschrauben. Mit Strg F9 kommt man wieder raus aus dem Emulator.

Dann noch mal zu den Soundeinstellungen gehen und oben bei Block Size 3072 einstellen, bringt bei mir das beste Ergebnis. Bei den anderen einstellungen kommt der Sound bei mir entweder zu spät oder zu früh.

Noch eben bei Priority im oberem Feld auf Hightes stellen und dann sollte der Emulator ziemlich gut laufen.

Nach diesen verfahren läuft z.B. auch der Dos Emulator Retrocade. Einfach neues Profil anlegen. Nur bei den Cycles reichen bei mir z.B. 30000 anstelle von 40000.

Mit Dos hat man also hier nicht mehr am Hut, sondern es wird alles von Windows aus gestartet. Ich habe einen P4 mit 3 Ghz und 512 MB RAM, denke etwas weniger geht auch noch, aber zu wenig Leistung sollte auch nicht sein. Bedenkt das euer Rechner zwei Emulatoren gleichzeitig bewältigen muss.

Viel Glück und Spaß

Gruß

Conzales

P.S.: Leider funktioniert bei mir der Sound nicht einwandfrei, es fehlt der Ton wenn man bei Minestorm einen Treffer hat oder auch selber getroffen wird. Wenn jemand eine bessere Einstellung findet, wäre ich sehr Dankbar.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
retroKOffline
Post subject: RE: Tutorial: DVE Vectrex Emulator unter Win XP  PostPosted: Aug 27, 2006 - 11:53 AM
Site Admin


Joined: Jul 04, 2004
Posts: 10721

Location: Frankfurt a.M.
Status: Offline
Tausend Dank! Werd mir mal überlegen wo wir das passend unterbringen.
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
Display posts from previous:     
Jump to:  
All times are GMT - 12 Hours
Post new topic   Reply to topic  
View previous topic Printable version Log in to check your private messages View next topic
Powered by PNphpBB2 © The PNphpBB Group
Credits
AEP Emulation Page 1998 - 2022