NES Emulatoren - Vergleichstest (Januar 2004)

Test Nummer 1: Emulation und GUI

Hier geht es erstmal allgemein um den Emulator, noch nicht so sehr um Kompatibilität, PAL Tauglichkeit, etc. Das wird alles später besprochen, zuerst einmal vergebe ich die Wertungen für den Emulator, seine Handhabung und Funktion. Sowohl DOS Emulatoren als auch Multisystem Emus lasse ich bei diesem Test außen vor. DOS Emus kann ich leider nicht mehr testen und MultiSystem Emulatoren müssten wenn eine Wertung für jedes System bekommen, was im Moment noch nicht machbar ist. Zum Test:


InfoNES:

Ganz brauchbar, allerdings ist der Sound nicht gerade berauschend. (Klingt nicht wie NES, und die Lautstärkenverhältnisse sind ziemlich.... merkwürdig! ;) Die GUI ist auf das nötige beschränkt und nicht ganz fehlerfrei, würde aber ausreichen, wenn nicht die Input Einstellung fehlen würde. 6/20Pts


Nintendulator:

Bietet mit den getesteten Spielen, so sie lauffähig sind, einwandfreien Sound und Grafik. Die GUI ist Windows Standard, nichts weiter... Die Eingabeeinstellungen sind etwas kompliziert einzustellen, funktionieren dann aber ebenfalls einwandfrei. 12/20Pts


Famtasia:

Ist leider wenig stabil, stürzte bei mir sowohl in der 5er Version als auch der 6er des Öfteren mal ab, wobei die 6er obwohl es eine Beta Version ist, stabiler bleibt. Grafisch ganz nett, aber am Sound hapert es... (stottert) Leider ist, da die Homepage nicht mehr aufzufinden ist, wohl mit neuen Versionen des Emulators nicht zu rechnen. 4/20 Pts


FakeNES:

Erstmal ist die GUI zum ko*ups*, wenn ich mir erst eine merkwürdige DLL aus dem Internet besorgen musste, damit der Emulator sich überhaupt starten ließ.... Naja, sie ist halt merkwürdig... Allerdings übersichtlich. Die Einstellungen können sich, wenn man erstmal über das DOS Outfit hinweg gesehen hat, durchaus sehen lassen, selbst einen Windows GUI Mode beherrscht FakeNES... Allerdings habe ich das Gefühl, dass FakeNES Probleme mit dem Sound hat, er stottert zwar nicht, aber.... NOCH nicht... ;) Die Grafik lässt sich, indem man die Palette auf die von Nesticle umstellt, ebenfalls auf oberes drittel Trimmen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, das Bild zu interpolieren und mit Scanlines zu versehen. Alles in allem gar nicht mal übel! 16/20 Pts


FCE Ultra:

Die GUI präsentiert sich vielfältig einstellbar und relativ intuitiv. Es gibt diverse Einstellungsmöglichkeiten für Sound wie Grafik und auch die Steuerung ist einfach eingerichtet. Sowohl grafisch als auch Soundtechnisch bietet FCE Ultra solides, man findet wenige Punkte zum anecken. Leider sind Filter wie Scanlines nur im Vollbildmodus verfügbar. Stört aber nicht weiter, denn schließlich spielt es sich im Fullscreen gleich viel besser. Schade, dass es keinen Support mehr gibt! 16/20 Pts


NESten:

Standard. Der ROM Manager ist ein nettes Feature aber wahrscheinlich nicht jedermanns Sache. Der Emulator bietet leider keine sonderlich guten Timings, selbst NTSC Spiele laufen leicht zu schnell... Es fehlt außerdem an Einstellungen und Optionen... leider sehr mager. 8/20 Pts


NESTron:

Schade... der Emulator hatte einen sehr guten Start, bietet einige sehr interessante Features (so wie z.B. eigentlich unmöglichen Stereo Sound, Game Genie Codes, etc.) - von dieser Seite her ein sehr guter Emulator. Auch die Emulation ist ziemlich brauchbar, auch wenn er sich ab und zu 'verschluckt'. Leider tut sich schon länger nichts mehr an ihm, was ihm bei diesem Test übel genommen werden dürfte... Von der Technik her, dennoch: 16/20 Punkten


Virtua NES:

Genial! Es ist der einzige Emulator im Text, der den HQ2x Filter hin bekommt, und das schaut bei dieser Grafik endlich mal richtig gut aus. Außerdem nach Geschmack stufenlos regelbare Scanlines uvm. Man findet Cheats, Echte Seitenverhältniskontrolle (nicht einfach quadratische Pixel, sondern dem TV nachempfunden!), regelbare Soundkanäle und noch verdammt viel mehr... Mehr kann man sich nicht wünschen. Auch die Emulation kann man getrost als perfekt bezeichnen. Grafisch und Soundtechnisch gibt es (bis auf Timing Probleme beim Soundkernel, die im Spiel nicht zu bemerken wären) nichts zu bemängeln. Auch die Einstellung der Steuerung gefällt mir sehr und ist wohl nicht viel besser zu lösen. Hier haben wir einen volle Teilwertung für VirtuaNES: 20/20 Pts


Nestopia:

Zuallererst die GUI: Sie ist nicht ganz so spektakulär wie die von VirtuaNES, aber bietet solides mit vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten, wie etwa DiskSystem Bios, NSF Player, diverse Grafikfilter (wie z.B. eine sehr interessante Interpretation der Scanlines vom Fernseher) und ein ähnlich gutes, wenn auch nicht ganz so nett aufgemachtes Input System, wie VirtuaNES. Die Emulation ist noch einwandfreier als die von VirtuaNES, der Sound stimmt auch bei PAL Spielen 100%ig überein. Auch bei der Grafik wird PAL und NTSC emuliert. Man bekommt hier wohl das bestmachbare. Auf jeden Fall: 20/20 Pts.


Teilergebnis:

Ganz klar läßt sich kein Sieger ermitteln, denn sowohl VirtuaNES als auch Nestopia bieten hier sehr gutes. FCE Ultra muss sich hier trotz sehr stabiler Emu Kost geschlagen geben. InfoNES und NESten müssen sich geschlagen geben. Famtasia ist nicht mehr konkurrenzfähig.


Test Nummer 2: Die Kompatibilität


InfoNES:

  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief nicht.
  • Aladdin (E) [!] startet derzeit zwar, stürzt aber ab, sobald man ein Spiel beginnt und das Intro zu Ende ist.
  • Asterix (E) startet und ist einwandfrei Spielbar, allerdings zu schnell, mangels PAL Switch.
  • Super Mario Bros 2 (E) [!] läuft, allerdings auf NTSC Geschwindigkeit und damit zu schnell.
  • Duck Tales (E) zeigte hier erhebliche Soundprobleme, zwei der vier Soundkanäle spuckten nur Störgeräusche aus. Spielbar war es aber.
  • Nintendo World Cup (E) (REV 3) lief auch nur mit eingeschränktem Sound. Außerdem mit PAL typischer überhöhter Geschwindigkeit. Des Weiteren gab es auf dem Spielfeld erhebliche Grafikfehler, der Statusbalken unten im Bild wurde garnicht angezeigt, stattdessen nur ein großer Grafikfehler.
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) stürzte in einem Grafikchaos direkt beim booten ab.
  • Final Fantasy 3 (J) lief, bis auf die InfoNES typischen Soundprobleme normal. Die Animationen wirkten teils ein wenig abgehackt.
  • ASO - Armored Scrum Object (J) lief nur mit sound und Grafikproblemen.
  • All Pro Basketball (U) ließ sich nicht starten. Das Bild blieb schwarz.
7 von 30 Pts.


Nintendulator:

  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief nicht.
  • Aladdin (E) [!] war spielbar, keine Probleme soweit.
  • Asterix (E) startet und ist einwandfrei Spielbar.
  • Super Mario Bros 2 (E) [!] lief einwandfrei.
  • Duck Tales (E) lief einwandfrei.
  • Nintendo World Cup (E) (REV 3) lief einwandfrei.
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) lief einwandfrei, soweit ich das überblicken konnte.
  • Final Fantasy 3 (J) lief bravourös, nur der Sound war nicht ganz perfekt.
  • ASO - Armored Scrum Object (J) lief, hatte aber Probleme mit Grafik und Sound.
  • All Pro Basketball (U) lief ebenfalls nicht.
21 von 30 Pts.


Famtasia:

  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief nicht.
  • Aladdin (E) [!] brachte Famtasia kurz nach dem Start mit der Meldung "Unbekannter Opcode" zum Absturz.
  • Asterix (E) erzeugte in Famtasia sowohl grafisch als auch Soundtechnisch arges. Außerdem fehlte PAL Unterstützung. Alles andere als perfekt.
  • Auch bei Super Mario Bros 2 (E) [!] vermisste man die PAL Timings, außerdem gab es starke Probleme mit dem Sound.
  • Duck Tales (E) lief, nur halt zu schnell.
  • Nintendo World Cup (E) (REV 3) lief einwandfrei, bot außerdem eine interessante Interpretation des White Noise Sounds bei Fouls. :) Allerdings stotterte der Sound auch leicht.
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) tat, aber auch hier gab es das typsische gestotter beim Sound.
  • Final Fantasy 3 (J) war gut spielbar, solange man nicht den Sound einschaltet, der macht alles zunichte ;P Grafisch jedoch einwandfrei.
  • ASO - Armored Scrum Object (J) startete nicht. Der Mapper #67 wird nicht unterstützt.
  • All Pro Basketball (U) startete nicht. Der Mapper #65 wird nicht unterstützt.
9 von 30 Pts.


FakeNES:

  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief nicht.
  • Aladdin (E) [!] zeigte teils merkwürdige Farben, war sonst aber einwandfrei spielbar.
  • Asterix (E) lief fehlerfrei.
  • Auch bei Super Mario Bros 2 (E) [!] gab es keine Fehler. (FakeNES zeigte mir sogar, dass es noch besser geht, als das was ich bisher gewohnt war: Sehr schöner Sound und außergewöhnlich saubere grafische Darstellung)
  • Duck Tales (E) lief ebenfalls ohne Probleme.
  • Nintendo World Cup (E) (REV 3) stürzte ab, als ich ein Spiel starten wollte.
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) startete nicht richtig, blieb in einem orangenem Bild einfach hängen.
  • Final Fantasy 3 (J) lief wieder problemlos.
  • ASO - Armored Scrum Object (J) war grafisch fehlerhaft, aber spielbar.
  • All Pro Basketball (U) startete nicht und man hörte merkwürdiges knacken aus den Lautsprechern. Als ich den Emulator schließen wollte stürzte er mir auch noch ab.
15 von 30 Pts.


FCE Ultra:

  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief nicht.
  • Aladdin (E) [!] lief perfekt.
  • Asterix (E) ebenfalls.
  • Auch Super Mario Bros 2 (E) [!] lief supi (*grins*)
  • Duck Tales (E) - Klaro!
  • Nintendo World Cup (E) (REV 3) natürlich.
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) lief auch einwandfrei.
  • Final Fantasy 3 (J) machte ebenfalls keine Probleme.
  • Selbst ASO - Armored Scrum Object (J) lief perfekt, was bisher keinem Emulator gelang.
  • Auch All Pro Basketball (U) ließ sich problemlos spielen. FCE Ultra ist bis auf das 3in1 ROM nur so durch die Tests gerannt!
27 von 30 Pts.


NESten:

Eines vorweg: Der Emulator unterstützt keine PAL Timings, daher laufen alle (E) Spiele zu schnell.
  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief nicht.
  • Auch bei NESten stürzte Aladdin (E) [!] nach dem Intro ab.
  • Wie bei Famtasia lief Asterix (E) grafisch nicht so berauschend. (Die Kollisionsabfrage mochte nicht)
  • Super Mario Bros 2 (E) [!] lief problemlos.
  • Duck Tales (E) machte ebenfalls keine Probleme.
  • Nintendo World Cup (E) (REV 3) lief, nur die Figuren flackerten ein wenig. Ansonsten keine Probleme.
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) macht auch keine Probleme.
  • Final Fantasy 3 (J) machte keine Probleme.
  • ASO - Armored Scrum Object (J) lief, hatte aber grafische Probleme.
  • All Pro Basketball (U) ließ sich nicht starten.
15 von 30 Pts.


NEStron:

  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief nicht.
  • Aladdin (E) [!] brachte NEStron zum Absturz
  • Asterix (E) brachte arge grafische Probleme und bekam die Kollisionsabfrage nicht hin. Unspielbar.
  • Super Mario Bros 2 (E) [!] allerdings lief ohne Probleme.
  • Duck Tales (E) verhaspelte sich oft mit dem Sound. Ansonsten nichts an Problemen.
  • Nintendo World Cup (E) (REV 3) lief Problemlos.
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) lief nicht. Mapper #5 wird nicht unterstützt.
  • Final Fantasy 3 (J) lief problemlos. Der Pseudostereosound macht das Feeling irgendwie gleich ganz anders :) NEStron verhaspelt sich leider ab und zu.
  • ASO - Armored Scrum Object (J) lief, wenn auch mit Grafischen Problemen.
  • All Pro Basketball (U) startete nicht.
12 von 30 Pts.


VirtuaNES:

  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief nicht.
  • Aladdin (E) [!] dagegen lief perfekt.
  • Asterix (E) hatte ebenfalls keine Probleme.
  • Super Mario Bros 2 (E) [!] lief auch super.
  • Duck Tales (E) auch ;)
  • Nintendo World Cup (E) (REV 3) machte keine Probleme.
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) auch nicht.
  • auch Final Fantasy 3 (J) läuft Ohne Probleme.
  • selbst ASO - Armored Scrum Object (J) lief einwandfrei.
  • All Pro Basketball (U) ließ sich jedoch nicht starten.
24 von 30 Pts.


NEStopia:

  • Das 3 in 1 (E) [!] ROM lief, nur Super Mario Bros. war noch nicht spielbar.
  • Aladdin (E) [!] lief perfekt.
  • Asterix (E) lief auch perfekt.
  • Auch an Super Mario Bros 2 (E) [!] gab es nichts zu bemängeln.
  • Duck Tales (E) lief auch perfekt.
  • Auch Nintendo World Cup (E) (REV 3) lief genauso wie
  • Nobunaga's Ambition 2 (U) ohne jegliche Probleme
  • selbst ASO - Armored Scrum Object (J) (perfekte Emulation!) und
  • All Pro Basketball (U) liefen ohne Probleme! Der beste Durchlauf im Test!
29 von 30 Pts.



Endrechnung:

Fazit:

An FCE Ultra hat sich die letzten Monate nichts mehr getan. Dass er sich nicht mehr den besten Emulator nennen darf, ist nur logische Konsequenz. Jetzt liegt er hinter Virtua NES auf dem 3. Platz. Nestopia hat ganz klar den 1. Platz belegt. Nintendulator könnte, wenn er nicht eingestellt worden wäre, noch aufholen, alle anderen sind abgeschlagen auf den hinteren Rängen. Man merkt auf jeden fall, dass Aktualität der Wertung zugute kommt, schließlich gibt es noch viel zu tun, bevor man den perfekten NES Emulator geschaffen hat... Die volle Wertung zu vergeben bedeutet nicht, dass derjenige Emulator auch perfekt ist.

Kommentare

written by Chaos
© by AEP



This article comes from AEP Emulation Page - Emulation News
https://www.aep-emu.de/