Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl


Post new topic   Reply to topic  
View previous topic Printable version Log in to check your private messages View next topic
Author Message
Retro-NerdOffline
Post subject:   PostPosted: Jul 03, 2015 - 07:38 PM
Retrokenner


Joined: Jul 02, 2006
Posts: 517


Status: Offline
Ah super, das wars. Very Happy
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
sniktOffline
Post subject:   PostPosted: Sep 25, 2015 - 09:56 PM
Retrohling


Joined: Sep 25, 2015
Posts: 3


Status: Offline
Hi Jezze! Ich hab Deine Shader übernommen und bin begeistert. Was ich leider nicht kapiere ist, wo und wie ich die Vignettierung/Vignettierung mit Glanzlicht aktiviere. Ich nutze MAME 0160b_64bit. Ich habe die runden Ecken, die Wölbung, Scanlines und die crt_slot_mask.

Kannst Du oder jemand anderes bitte helfen?
Tausend Dank!
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
JezzeOffline
Post subject:   PostPosted: Oct 01, 2015 - 09:56 PM
Banned Team Member


Joined: Oct 30, 2004
Posts: 5751


Status: Offline
Lade dir am besten die aktuelle Version von MAME herunter, denn seit 0.162 sind die Modefikationen und einige andere Verbesserungen offizieller Bestandteil und die Vignettierung und Glanzlicht (Refelection) habe eine eigene Option.

_________________
Test your limits and break through! 
 
 
 View user's profile Visit poster's website ICQ Number 
Reply with quote Back to top
sniktOffline
Post subject:   PostPosted: Oct 02, 2015 - 05:04 PM
Retrohling


Joined: Sep 25, 2015
Posts: 3


Status: Offline
Vielen Dank für die Antwort. Ich mach mich mal schlau, was der Umstieg alles nach sich ziehen wird und es dann vielleicht machen. Mein Automat ist gerade so weit, dass alles läuft und ich bin jetzt schon mit dem Shader-look zufrieden. Es sieht halt nur ein wenig flach aus.
Danke nochmal ich check das mal aus.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
SmallSoldierOffline
Post subject:   PostPosted: Mar 14, 2016 - 02:36 PM
Retrohling


Joined: Mar 14, 2016
Posts: 7


Status: Offline
Ich hoffe, es liest noch jemand mit, im besten Falle natürlich Jezze, denn ich habe mal eine Frage zu den hlsl Settings.
Ich hab mir aus einem IKEA RAMVIK einen Cocktail Arcade Automaten gebaut. Als "Motor" verrichtet ein Acer Aspire 9423 seinen Dienst. Da ist eine Geforce Go 7300 drin verbaut, die die Spiele sauber abspielen kann, solange hlsl deaktiviert ist. Lade ich Jezzes Dateien, verwandelt sich das Ganze allerdings in unspielbare Einzelbilder. Ich muss dazu sagen, die native Auflösung des angeschlossenen Dell 2007fp ist 1600:1200.
Wenn ich nun die Auflösung auf das Minimum von 800:600 verringere, laufen die meisten Spiele wieder, nur der Monitor sieht jetzt wirklich wie ein falsch kalibrierten CRT aus. Was müsste ich an den Einstellungen ändern, damit die Abbildung bei 800:600 korrekt ist? Könnte man auch nur die Vignettierung, Krümmung und Reflexion simulieren und die Scanlines z.B. mit einem SLG3000 erzeugen? Oder gibt es evtl auch "low end" Einstellungen? Wäre super, wenn jemand helfen könnte.

Beste Grüße,

Micha
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
JezzeOffline
Post subject:   PostPosted: Mar 18, 2016 - 06:26 PM
Banned Team Member


Joined: Oct 30, 2004
Posts: 5751


Status: Offline
Deine Geforce Go 7300 ist leider eine alte und schon zu damaliger zeit sehr schwache Grafikkarte. Dennoch gibt es Möglichkeiten den Performance Hunger des HLSL Shader etwas zu reduzieren. Ich weiß nicht welche MAME Version du verwendest, aber ich empfehle dir mindestens die 0.169; hier gab es die letzten größeren Änderungen an HLSL.

Die Performance hängt ganz besonders von den verwendeten pre-scale Settings ab. Das allgemeine 'prescale' Setting sollte immer auf 1 gesetzt sein und die beiden 'hlsl_prescale_x/y' Settings in deinem Beispiel auf höchstens auf 4. Verwendest du beide pre-scale Settings werden diese miteinander multipliziert.

Wenn du auf bestimmte Effekte verzichten kannst, lässt sich noch etwas mehr Performance gewinnen. Defocus und Bloom sind dabei die vielversprechendsten Kandidaten. Du kannst diese Effekte deaktivieren, indem du die zugehörigen Settings auf 0 setzt. Für den Defocus sind das die beide 'defocus' (x, y) Werte und für Bloom genügt es den 'bloom_scale' Wert auf 0 zusetzen. Die anderen Effekte zu deaktivieren bring kaum eine Performance Verbesserung.

Mit der kommenden Version 0.172 von MAME wird die HLSL Implementierung noch einen kleinen Performance Boost erhalten, der zw. 5 und 50% liegen kann; wobei schwächere Grafikkarten mehr profitieren.

Ich will dir allerdings keine falschen Hoffnungen machen, denn meine Messungen beruhen auf deutlich aktuelleren Grafikkarten als deiner. Die schwächste Grafikkarte, die ich testen konnte war eine Intel HD 3000, bei der eine Verbesserung der Spielgeschwindigkeit von ~53% auf ~79% zusehen war.

Die einzig echte Empfehlung die ich die geben kann ist, einen neuen "Motor" zu installieren, der mindestens eine GeForce GTX 460/550/640 oder äquivalent besitzt; greif aber lieber etwas höher.

_________________
Test your limits and break through! 
 
 
 View user's profile Visit poster's website ICQ Number 
Reply with quote Back to top
SmallSoldierOffline
Post subject:   PostPosted: Mar 23, 2016 - 09:40 PM
Retrohling


Joined: Mar 14, 2016
Posts: 7


Status: Offline
Danke für Deine ausführliche Antwort. Ich werd am Osterwochenende mal ein bisschen testen. Dann kommt hoffentlich auch mein SLG 3000, das wird einige Performance-Probleme lösen.
Ich weiß, meine Hardware ist nicht die beste, aber der Laptop lag noch ungenutzt herum und war genau das Richtige für mein Cocktail Arcade Projekt.
Gibt es ne Möglichkeit, nur diesen Röhren-Look zu erzeugen, also Krümmung und Reflektion, oder ist es gerade das, was die Grafikkarte ins Schwitzen bringt?
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
JezzeOffline
Post subject:   PostPosted: Mar 24, 2016 - 10:42 PM
Banned Team Member


Joined: Oct 30, 2004
Posts: 5751


Status: Offline
Wie gesagt der Bloom und der Defocus sind die Effekte, die die meiste Performance kosten, der Rest ist vernachlässigbar. Die Krümmung und die Reflexion sollte nicht mehr Performance kosten, als das Bild überhaupt darzustellen.

_________________
Test your limits and break through! 
 
 
 View user's profile Visit poster's website ICQ Number 
Reply with quote Back to top
SmallSoldierOffline
Post subject:   PostPosted: Mar 25, 2016 - 08:39 AM
Retrohling


Joined: Mar 14, 2016
Posts: 7


Status: Offline
Jezze wrote:
Wie gesagt der Bloom und der Defocus sind die Effekte, die die meiste Performance kosten, der Rest ist vernachlässigbar. Die Krümmung und die Reflexion sollte nicht mehr Performance kosten, als das Bild überhaupt darzustellen.


Nochmals danke, aber wie bewerkstellige ich das? Läuft das alles über die "post.fx" Datei, oder wie funktioniert das? Entschuldigung, dass ich dich so nerve, aber ich habe leider diesbezüglich keinen blassen Dunst, was man in welche Datei reinschreiben muss...
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
JezzeOffline
Post subject:   PostPosted: Mar 31, 2016 - 01:18 PM
Banned Team Member


Joined: Oct 30, 2004
Posts: 5751


Status: Offline
Die angesprochenen Settings findest du in der mame.ini, relativ weit unten bei DIRECT3D POST-PROCESSING OPTIONS. Die meisten dieser Settings kannst du auch während MAME bereits läuft ändern. Zu erreichen sind sie über das Tab-Menü unter dem Punkt Sliders. Die Änderungen, die du dort vornimmst, werden allerdings nicht zurück in die mame.ini geschrieben.

_________________
Test your limits and break through! 
 
 
 View user's profile Visit poster's website ICQ Number 
Reply with quote Back to top
SmallSoldierOffline
Post subject:   PostPosted: Apr 24, 2016 - 02:03 PM
Retrohling


Joined: Mar 14, 2016
Posts: 7


Status: Offline
Ich bin gerade etwas am rum überlegen.
Wenn ich mir einen Rechner aus günstigen Gebraucht teilen zusammenstelle, was ist dann empfehlenswert?
Scheinbar reicht ja ein Dual Core Prozessor. Was sollte man da nehmen?
Arbeitsspeicher 4GB oder besser 8GB?
Und was wäre eine gute Grafikkarte?
Lohnt es sich da, eine aktuelle Karte in ein betagtes Motherboard zu stecken?

Danke schonmal für ein paar Empfehlungen.
Bin leider nicht mehr firm, was gerade aktuell ist und will mir auch nicht den größten Ramsch kaufen.
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
JuttarOffline
Post subject:   PostPosted: Apr 24, 2016 - 02:56 PM
Retrokenner


Joined: Oct 04, 2009
Posts: 626


Status: Offline
Der Prozessor, der für alle MAME-Spiele schnell genug ist wurde leider noch nicht erfunden. Sad Wenn Du Dich nicht auf 8- bzw. 16-Bit-Spiele beschränken möchtest, würde ich den i3 für einen guten Einstieg halten - der schafft es mit Ach & Krach Spiele wie Rave Racer einigermaßen flüssig darzustellen. Manche ressourcenfressende Spiele lassen sich auch umgehen (für Model-2-Spiele mit dem Model 2 Emulator, für Model-3-Spiele Supermodel, für Naomi-Spiele Demul).
Grafikkarte brauchst Du für MAME gar nicht - behaupte ich jetzt mal so. Die APU müßte dafür locker ausreichen. Eine Grafikkarte macht lediglich Sinn bei Emulatoren wie Dolphin. Wenn man dort die Auflösung, die Texturen und die Kantenglättung aufdreht, kann eine 970 oder 980 nicht schaden.
Arbeitsspeicher ... hm ... Vier GByte sollten eigentlich ausreichen. Der Aufpreis für vier weitere ist allerdings so gering, daß ich gleich acht GByte in den Rechner stecken würde.
AMD habe ich ganz bewußt nicht erwähnt, weil ich mich bei der Firma nicht so gut auskenne.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
SmallSoldierOffline
Post subject:   PostPosted: Apr 24, 2016 - 09:21 PM
Retrohling


Joined: Mar 14, 2016
Posts: 7


Status: Offline
Also, ich brauche den nur für M.A.M.E.
Ein paar Beiträge vorher hab ich ja schon erwähnt, dass ich mir ein Cocktail-Arcade in einen IKEA RAMVIK Couchtisch gebastelt hab.
Zur Zeit werkelt da ein alter zerlegter Acer Aspire 9423wmsi drin.
Gespielt werden nur klassische Arcade Spiele von 1941 - Zaxxon.
Die neuesten Games dürften die Metal Slug Spiele sein.

Ohne irgendwelche Veränderungen an den Grafikeinstellungen der mame.ini läuft alles, da die Spiele recht genügsam sind.
Um Scanlines zu erzeugen und um Resourcen zu schonen hängt zwischen Laptop und Monitor ein SLG3000, das die Scanlines erzeugt.
"Problem" ist, der LCD bleibt somit natürlich "flach" und die Scanlines drehen sich nicht, wenn ich von horizontalen (4:3) zu vertikalen (3:4) Spielen wechsle (der DELL 2007fp ist horizontal eingebaut).
Sobald HLSL-Features aktiviert werden, geht dem "Motor" natürlich die Puste aus, da diese Funktion von M.A.M.E., so schön sie auch ist, massigst Resourcen verschlingt.
Man benötigt also sehr wohl eine ordentliche Grafikkarte um das vernünftig zu stemmen.

Nun habe ich halt überlegt, möglichst günstig einen neuen "Motor" für den Automaten zusammenzustellen, der aber gute Ergebnisse mit HLSL bringt.
Ein Gehäuse bräuchte ich nur bedingt, da der Couchtisch ja im Prinzip die Herberge ist.
Ich brauche also wohl ein gutes und günstiges Motherboard mit möglichst vielen USB-Ports + evtl PS/2, einen adäquaten Prozessor mit Kühler (da sollen wohl Intels Doppelkerne ganz gut sein) und eine neuere Grafikkarte, die auf das Bord passt und HLSL "wuppt".
Dazu noch RAM, eine kleine Festplatte (es kommt nix anderes als Betriebssystem, Frontend und M.A.M.E. drauf) und ein vernünftiges Netzteil.

Da ich allerdings schon lange nicht mehr aktiv verfolge, was gerade so "in" ist, hatte ich mir ein paar zielführende Hinweise erhofft, was notwendig und sinnig ist.
Das ganze soll finanziell überschaubar bleiben.

Hoffe das erklärt ein wenig, wo meine Reise hingehen soll Wink

Sorry, dass ich den Thread hier so missbrauche für meine Fragen Embarassed
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
JuttarOffline
Post subject:   PostPosted: Apr 25, 2016 - 04:23 AM
Retrokenner


Joined: Oct 04, 2009
Posts: 626


Status: Offline
Ah, ich verstehe. Schade, daß Du Dein zerlegtes Notebook nicht mit einer Grafikkarte nachrüsten kannst, sonst bräuchtest Du ihm nur eine GTX 750 Ti gönnen - das ist das Preis- / Leistungs- / Effizienzwunder schlechthin.
Trotzdem rate ich Dir zu einem i3. Der ist für Deine Bedürfnisse zwar völlig überdimensioniert (dafür würde schon ein Raspberry Pi reichen), hat aber schon eine APU an Bord.
Nach wie vor halte ich die APU für ausreichend, HLSL zu stemmen (Dein Acer Aspire hat noch keine, sondern noch Onboard-Grafik). Sollte sie doch nicht ausreichen, kannst Du die Grafikkarte immer noch nachrüsten. Den i3 mit Mainboard und Speicher kannst Du Dir auch gebraucht kaufen - möglichst ab der zweiten Prozessorgeneration (aktuell ist die sechste).
Festplatte würde ich heutzutage nicht mehr kaufen, sondern gleich eine SSD.

Solltest Du Dich dazu entschließen, alles neu zu kaufen, ist das Forum von PC Games Hardware eine gute Anlaufstelle. Einfach anmelden und unter der Rubrik "Komplette Rechner: Zusammenstellung" Einsatzzweck und Preisrahmen schildern. Da stellen Dir dann Leute, die mehr Ahnung als ich haben, was Vernünftiges zusammen. Ggf. können die Dir auch AMD-Alternativen empfehlen (ich glaube, die APUs von AMD sind leistungsfähiger als die von Intel).

Nicht mißverstehen: Ich will Dir eine Grafikkarte nicht unbedingt ausreden. Falls sie aber nicht wirklich notwendig ist, würde ich sie mir sparen (das senkt Anschaffungskosten, Energie und den Geräuschpegel Wink )

Hier noch der Forenlink:

http://extreme.pcgameshardware.de/komplette-rechner-zusammenstellung/95
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
JuttarOffline
Post subject:   PostPosted: Apr 25, 2016 - 04:27 AM
Retrokenner


Joined: Oct 04, 2009
Posts: 626


Status: Offline
Huch! Bevor ich's vergesse: Umso neuer die CPU, desto leistungsfähiger die APU! Bei manchen Prozessorgenerationenwechsel habe die Hersteller hier am meisten Arbeit 'reingesteckt.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
Display posts from previous:     
Jump to:  
All times are GMT - 12 Hours
Post new topic   Reply to topic  
View previous topic Printable version Log in to check your private messages View next topic
Powered by PNphpBB2 © The PNphpBB Group
Credits