Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Online Games
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS

Nichibutsu My Vision

(328 total words in this text)
(11161 Reads)   Printer friendly page

TechnischeDaten
Nichibutsu My Vision
Hersteller Nichibutso
Nichibutso MyVison Bild
Prozessor Grafikchip von Texas Instruments (auch genutzt im Colecovision und im TI 99/4A)
Architektur ??
Farben ??
Sound SPU SN76496 - 3.579545 Mhz
Ram, Rom ??
Auflösung ??
Speicher Modul
Datum 1983

Geschichte:

Nichibutsu mag einigen als Softwarehersteller bekannt sein, aber nur wenige wissen das sie auch mal eine Konsole hergestellt haben. Das "My Vision" (Modell KH-1000) war eigentlich eine sehr interessant Konsole. Sie besaß einen Texas Instruments Grafik Chip wie er in Colecovision oder TI 99/4A benutzt wurde. Es sind nur beliebte japanische Brettspiele oder Kartenspiele für sie erschienen. Die Eingabe wurde durch die Eingabeleiste auf der Oberseite der Konsole durchführt. Jedes Spiel hatte seine eigene Karte die auf das "My Vision" gelegt wurde. So konnte man sehen welcher Knopf, welche Funktion hat. Genau wie das Pc Dashboard heute. Auf der Rückseite befand sich ein weiterer Modulslot für Mahjong Erweiterungsmodule. Ausgänge waren RF und ein weiterer Ausgang für Sound ( Composite). Das "My Vision" war aber leider sehr kurzlebig.

Was war geschehen? 1983 versuchte fast jeder ein Elektronisches Unterhaltungsgerät auf den Markt zu bringen. 1983 war das Jahr wo es mehr als ein dutzend dieser Produkte auf dem Markt gab und alle eines Gemeinsam hatten. Sie wurden alle vom Nintendo "Family Computer" vom Markt gepustet. Auch diese arme Konsole mußte das gleiche Schicksal erleiden. Nichibutsu hat danach nie wieder versucht eine weitere Konsole auf den Markt zu bringen. Stattdessen produzierten sie Software für andere Konsolen (größtenteils für NEC's PcEngine). Für ihre eigene Konsole haben sie keine weiteren Spiele Produziert. D. h. das lediglich Go, Hanafuda, Mahjong, Reversi, Mastermind und Simeshougi für sie erschienen ist. Für den Eweiterungsslot wurde nie ein Modul hergestellt und so mußte sie, dank des Konsolenkillers, bis heute Jungfräulich bleiben.

Nichibutso MyVison Carts Hier ein Bild aus einer japanischen Werbeanzeige für das System mit Screenshots von den Spielen (danke an Robert's Classic Videogame/Computer Museum dafür).
Die Spiele von oben nach unten sind:
  • Go
  • Mahjong
  • Mastermind
  • Hanafuda
  • Reversi
  • Shimeshougi
© by AEP Emulation Page

  

[ Back to Museum | Sections index ]
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 1998 - 2018 AEP Emulation Page.
You can syndicate our news via RSS using the file rss_en.xml for English headlines and rss_de.xml for German headlines.