Bandai Playdia QIS

Technische Daten
Playdia QIS
Hersteller Bandai
Bandai Playdia QIS
Prozessor CPU QFP64Pin
Architektur 32-Bit
Farben ??
Sound ??
Ram, Rom ROM 8KB RAM 256B
Auflösung ??
Speicher CD
Datum und Preis 1994 ca $248 Dollar

Geschichte:

Eines von Bandai's Pleiteprojekten, trotzdem ist die 1994 erschienene Playdia QIS (Quick Interactive System) eine ziemlich interessante Konsole. Sie wurde ausschließlich für Kinder konzipiert, was auch der Grund sein durfte warum sie sich nicht verkauft hat. Da es sich hier um Bandai handelt, haben sie sie natürlich aus all ihren Anime bzw. TV Figuren irgendwelche Spiele gemacht. So entstanden einige Dragonball Z, Sailormoon und SD Gundam Spiele. Ich habe die Sailormoon und Gundam Spiele noch nie gesehen, aber bei den DBZ Spielen handelt es sich um ein interaktives "Story Book". Man sieht sich eine Folge DBZ an und kann dann an bestimmten Stellen entscheiden was Goku machen soll. Interessant aber sehr simpel. Neben diesen Spielen kam größtenteils Lernsoftware wie Dinosaurschool, Sailormoon- und Ultraman Kindergarten (Ihr wisst jetzt warum sie sich so schlecht verkauft hat) raus. Nervig auch, dass es nur teilweise Spiele gab die einen Zweispielermodus unterstützten und das nur nacheinander.

Ich habe nur wenige Informationen über die Architektur dieser Konsole. Ich fasse mal das zusammen was ich weiß. Spielemedium waren CDs die in dem Single Speed CD-ROM abgespielt werden konnten. Einen RF und Composite Ausgang auf der Rückseite. Das Pad war Kabellos (dank Infrarot) und diente auch als Fernbedienung für die CD-Funktionen des Playdia. Vier Steuerknöpfe und zwei Aktionsknöpfe. Mehr weiß ich nicht über die Konsole.
Hier weitere Bilder:
Bandai Playdia QIS Box


einige Screenhots:
Dragon Ball Z: Earth
Dragon Ball Z: Earth
Dragon Ball Z: Earth
Dragon Ball Z: Earth
Dragon Ball Z: Space
Dragon Ball Z: Space
Dragon Ball Z: Space
Dragon Ball Z: Space


© by AEP Emulation Page



This article comes from AEP Emulation Page - Emulation News
https://www.aep-emu.de/