Gamepark GP32

Technische Daten
Gamepark GP32
Hersteller Gamepark
Gamepark GP32
Prozessor RISC CPU mit bis zu 99Mhz (ARM920T Samsung S3C2400X01)
Architektur 32-Bit
Farben 256 oder 65,536 Farben
Auflösung 3,5 TFT Farbbildschirm
320x240 Pixel
Ram,Rom 8MB SDRAM (HY57V641620HGT-H)
512KB flash memory (AT49BV040-90VC) for firmware
Sound 8 oder 16Bit PCM Stereo DAC (Phillips TDA1330), MIDI Unterstützung, 4 Kanal WAV Mixing
Speicher Smart Media Card
Datum 2001

Related links:
Wenn wir von einem leistungsstarken 32-Bit Handheld sprechen würden, würde den meisten wahrscheinlich GBA einfallen. GP32 von der koreanischen Firma Gamepark wäre wahrscheinlich nicht Gesprächsthema, obwohl dieses Gerät den GBA technisch gesehen links liegen lässt. Der GP32 besitzt eine Samsung Arm9 CPU mit 75Mhz. Der GBA hat eigentlich die gleiche CPU nur mit 16Mhz. Auch grafisch gesehen ist sie dem GBA überlegen. Der GP32 hat eine Auflösung 320x240 (GBA 240x160) und bedient sich aus einer Palette von 65,536 Farben. Sein TFT Bildschirm ist zwar etwas größer, aber ist dem GBA Bildschirm sehr ähnlich. Keine Hintergrundbeleuchtung und jede Lichtquelle spiegelt sich auf dem Bildschirm.

Es gibt noch ein paar andere gravierende Unterschiede zwischen GBA und GP32. Größter Unterschiede sind wahrscheinlich die Speichermedien. Der GP32 hat keine Module mehr, sondern benutzt stattdessen Smart Media Karten. Spiele werden aus dem Internet gedownloadet und über den USB Anschluss auf die Media Karte des GP32 kopiert. Überhaupt ist der GP32 sehr Internet orientiert. So ist es möglich in Kombination mit einem Handy im Internet zu surfen. Sinnlos aber möglich. Durch den USB Anschluss wird auch die Möglichkeit geboten MP3s auf den GP32 zu kopieren um ihn als Player zu nutzen

. Für Multiplayer wird hier etwas wirklich intelligentes geboten. Der GP32 erlaubt Multiplaying via Funk. Solange sich der Gegner im Radius von 10m befindet, kann gegen ihn gespielt werden. Zwar stören jetzt keine Kabel mehr, aber ich frage mich wie es da mit dem Stromverbrauch aussieht. GP32 soll angeblich mit zwei Batterien 12 Stunden auskommen, klingt aber sehr unwahrscheinlich wenn gleichzeitig eine Funkverbindung stehen soll.

Letztendlich ist der GP32 ein Technisch genialer Handheld der dem GBA haushoch überlegen ist, aber trotzdem nicht die geringste Chance gegen den GBA hat. Für den Handheld wurde zu wenig Werbung gemacht und ich kenne keinen großen Softwarehersteller der für die GP32 produzieren möchte. So wird das ganze wahrscheinlich ein lokales Ereignis bleiben.

Mittlerweile sind sehr viele Emulatoren für den GP32 erschienen. Damit kann man z.B. den Super NES oder den C64 auf dem GP32 spielen.

Screenshots (taken from SpacEmul):
All For Princess - Deadline
All For Princess - Deadline
Astonishia Story
Astonishia Story
Dungeon and Guarder
Dungeon and Guarder
Kimchi-Man
Kimchi-Man
Little Wizard
Little Wizard
Treasure Island
Treasure Island

© by AEP Emulation Page



This article comes from AEP Emulation Page - Emulation News
https://www.aep-emu.de/