Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Final Fantasy Legend

Typ: Rollenspiel, erster Teil von drei.
Jahr: 1989
Team: Square
Sprache: englisch


Es war die Zeit, in der das Land noch von einem König anstatt von dreien regiert wurde.

Final Fantasy Legend Screenshot

In der Mitte der Welt stand ein hoher Turm,so hoch, daß niemand seine Spitze sehen konnte. Man sagte, er reiche bis ins Paradies. Schon viele Helden haben den Turm auf den Spuren der Legende betreten, doch bis heute kam niemand jemals wieder heraus.
Die Pforte am Fuße des Turmes ist seit dem Tode des Regenten magisch versiegelt, und die Drei, die nun um die Herrschaft kämpfen, haben jeder einen Teil des Schlüssels.
Die Aufgabe ist klar: Es gilt, den Schlüssel zu suchen und nicht weniger als das Paradis zu finden!

Final Fantasy Legend Screenshot

Dazu erschafft man sich eine Gruppe von vier Helden aus 3 verschiedenen Grundklassen: Mensch, Mutant oder Monster.
Zugegeben: Das klingt erstmal nicht viel. Allerdings entfalten Mutanten die seltsamsten Begabungen, Immunität gegen Magie
oder Feuer; oder sogar eine Schwäche gegen solche Dinge. Menschen haben den Vorteil sich mit Gold upzuleveln, Monster hingegen mutieren fleissig vor sich hin und werden vom Werwolf über den Blop bis zum Oger, Drachen oder Skelett in alles verwandelt, was die Fantasy-Kultur so hergibt.

Final Fantasy Legend Screenshot

Das Kampfsystem nun ist aber das Beste an der ganzen Sache: Nix mit dämlichen Arcade-Einlagen wie beim Ableger Final Fantasy Adventure sondern ein Rundenbasierter Taktikmodus!
In Kombination mit den zahlreichen Ausrüstungsgegenständen, Zaubern, Waffen und Rüstungen bietet jener genug Möglichkeiten, mit sämtlichem Gesockse fertig zu werden - und Gesocks gibt es genug: man rennt ja schließlich auf einer Karte mit Random Encountern herum. Einige Rätsel runden die Sache ab, die nette Story um Verrat,Macht und siegreiche Recken entwickelt sich mir fortschreiten des Spiel und nimmt auch die eine oder andere Wendung.

Final Fantasy Legend Screenshot

Abschließend kann man sagen:
Final Fantasy Legend ist ein waschechtes, allerdings etwas mageres Rollenspiel. Die geringe Speicherkapazität der alten Module des GB, der quäkende Soundchip sowie die geringe Aufösung führen zwangsläufig zu Abstrichen in der Präsentation. Allerdings haben sich die Programmierer sehr kreativ gezeigt. Der Soundtrack ist wirklich gelungen, dir Figuren sind animiert (wenn auch nur mit zwei Stufen, lol) und die Karten sind auch nice.
Zwar kann es mit echten Rollenspielen (The Elder Scrolls Series) nicht mithalten, aber es ist ein Rollenspiel für unterwegs und meiner Meinung nach eines der besten Module für den Spieljungen überhaupt.

Final Fantasy Legend Screenshot

1998 hat Sunsoft sich die Rechte an den drei Teilen gesichert und sie erneut veröffentlicht, in unveränderter Form.

 


Added:  Friday, December 15, 2006
Reviewer:  Ragnarok
Score:
hits: 10134
System: Gameboy