Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Lunar: The Silverstar Story Complete

Genre: Rollenspiel
Entwickler: GameArts
Publisher: Working Designs
Erschienen: 1999
System: Playstation


Lunar Silverstar Story gehört zu den besten Anime Rollenspiele für die Playstation. Die einzigartige Storyline und das total einfallsreiche Charakterdesign müssen einfach jeden Rollenspieler überzeugen. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines mutigen Jungen Namens Alex der schon seit seiner Kindheit in einem beschaulichen Dorf namens Burg lebt. Alex liebt Drachenkreaturen über alles und träumt davon ein richtiger Dragonmaster zu werden. Dyne, ein mutiger Dragonmaster ist schon seit vielen Jahren gestorben deswegen besucht unser mutiger Held fast jeden Tag seinen Grab. Eines Tages jedoch erzählt ihm sein bester Freund, welcher in der Stadt als der geschäftstüchtiger Ramus bekannt ist, das der Eingang zur der Höhle des weißen Drachens durch ein starkes Erdbeben freigelegt wurde, und dass beide endlich nach dem legendären Diamanten des Drachen suchen können. Als Alex diese Nachricht hört, macht er sich mit Ramus und seiner Jugendfreundin Luna auf den Weg in die Höhle des weißen Drachen um den legendären Diamanten zu finden. Ab den Moment beginnt für unsere Helden ein Abenteuer, welches sie niemals vergessen werden…


Working Designs hat mit der Neuauflage der Playstation Version ein wirklich geniales Anime Rollenspiel erschaffen. Die Original Version von Lunar: Silverstar erschien jedoch in Japan im Jahre 1992 für die Sega Mega CD und wurde von Game Arts entwickelt. Mit der Rollenspiel Reihe Grandia ist Game Arts heutzutage ziemlich bekannt geworden. Ein Jahr später brachte dann Working Designs Lunar: Silver Star nach Amerika, welches perfekt ins englische übersetzt worden ist. Lunar entwickelte sich schnell als Kulttitel und stellte für viele sogar einen Kaufgrund für das Mega CD dar. Den Nachfolger und paar Jahre später brachte Game Arts im Jahre 1990 in Japan diverse Neuauflagen der Lunar Spiele für den Saturn und natürlich auch für die Playstation heraus. Die neuen Versionen haben allerdings eine aufgebohrte Grafik und eine viel bessere Soundqualität geboten. Zusätzlich haben die Spielehersteller noch gezeichnete Anime Sequenzen eingefügt um das Spiel ein wenig japanischer zu gestalten. Für die Sega Saturn erschien sogar eine spezielle Version mit MPEG Unterstützung, damit die zahlreichen Videos nicht so viel an Qualität einbüssen mussten. Nach langem Überlegen, haben sich die Spielehersteller von Working Designs endlich für einen Amerikanischen Erscheinungstermin der Playstation Version entschieden. Im Juni 1999 erschien Lunar: Silver Star Story Complete in einer exklusiven Spezial Box, welches zwei interessante Spiele, eine Musik CD eine Making Of CD, ein in Kunstleder gebundenes Handbuch und eine wunderschöne Stofflandkarte enthielt. Es gibt nur wenige Anime Rollenspiele die so viele Extras geboten haben. Das Wort „Complete“ hat Working Designs hinzugefügt und heißt nicht anderes weiter als komplette Übersetzung. Damit wollte Working Design nur ausdrücken, dass sie mit dieser Übersetzung von Lunar alle ihre Ideen eingefügt haben, die sie bei der Mega CD Version nicht verwirklichen konnten.


Lunar: Silverstar Story Complete ist ein wirklich hervorragendes japanisches Rollenspiel. Die Geschichte dreht sich um den mutigen Jungen Alex, dessen Traum ist ein Dragonmaster zu werden. Technisch gesehen ist die Neuauflage einfach genial. Die Grafik ist so wunderschön gezeichnet und so voller Farben gestaltet, dass man oft einfach stehen bleibt um sie zu genießen. Die vielen Städte und Dungeons sowie auch Schlösser wurden liebvoll mit vielen Details versehen und bieten einzigartige Kontrastfarben. Heutzutage werden Spiele, welches keine 3D-Grafik bieten, sofort als veraltete Optik bezeichnet. Ich finde das sehr unfair da diese Grafik vollkommen zu einen Anime Rollenspiel passt und bei Lunar sogar zur eine wundervollen Atmosphäre beiträgt. Die eine Stunde langen Anime Filmsequenzen wurden wunderbar gezeichnet und das trotzt den schwachen Videofähigkeiten der Playstation. Besonders Erwähnenswert ist, dass die Videos lippensynchron sind und alle Rollen absolut passend besetzt wurden. Der Spieler fühlt sich so als ob er wirklich eine Anime Zeichentrickserie beeinflussen könnte. Oft tauchen aber auch im Spiel die gesprochenen Szenen in der Spielgrafik auf, die nicht von Text unterlegt sind. Ich finde das macht das Spiel irgendwie lebendiger und unterhaltsamer. Hinz kommt noch der traumhafte Charakterdesign der jeden Rollenspieler begeistern muss. Manche Charaktere sind schon so schön gezeichnet dass sie schon fast lebendig wirken.


Soundtechnisch ist Lunar: Silverstar Story Complete einfach klasse ausgefallen. Die Musiken sind immer passend und toll komponiert, die gesungenen Stücke wurden perfekt von Working Designs ins Englische portiert. Viele der Lieder sind so schön dass man schon fast weinen muss. Qualitativ hören sich die Lieder einfach klasse an. Hat man zu Hause eine leistungsstarke Anlage, hören sich dann die Lieder noch besser an. Dazu kommen noch die vielen Soundeffekte die für ein wenig Realismus beitragen. Der Soundtrack ist heutzutage nur schwer zu bekommen. Wer allerdings die Möglichkeit hat, in den Genuss des Lunar Soundtracks zu kommen, sollte sich den Soundtrack auf keinen Fall entgehen lassen. Ich persönlich kann den Soundtrack nur weiter empfehlen. Die nächste Stärke von Lunar: Silverstar Story Complete ist auf jeden Fall die Steuerung. Schon nach wenigen Minuten wird der Spieler die Figuren voll unter Kontrolle haben. Vor allem mit der Analog Steuerung lassen sich die Charaktere präzise und leicht durch die große Spielwelt steuern. Das Hauptmenü ist sehr übersichtlich und schon gestaltet. Vor allem lasse fand ich die Charakter Bilder im Menü die wirklich wunderbar gezeichnet wurden. Das Spiel bietet viele typische Rollenspiel Optionen wie Zaubersprüche auswählen, Status der Charaktere ansehen oder auch Speichern. Zusätzlich bietet das Spiel noch eine nützliche Option um seine Kampfbefehle zu speichern ohne sie immer wieder neu auswählen zu müssen.


Das Kampfsystem ist ziemlich einfallsreich ausgefallen. Betrachtet wird das Geschehen in einer Art Seitenperspektive mit etwas an Tiefe. Das sieht ähnlich aus wie bei den Kampfspiel Final Fight aus nur halt das sich der Bildschirm nicht bewegt. Diesmal wird die Reihenfolge der Angriffe nicht durch einen Zeitbalken bestimmt sondern durch Statuswerte wie zum Beispiel Wendigkeit (AGL) Ein wichtiger Faktor vor allem ist die große Entfernung im Kampf, der durchaus entscheidend für Kampfzeit ist. Das ist vor allem praktisch da man ein wenig strategisch überlegen kann wo man seinen Charakter platzieren soll um so wenig wie möglich einstecken zu müssen. Auch wenn man oft in Kämpfe verwickelt wird, finde ich dass es durchaus noch auszuhalten ist. Der Schwierigkeitsgrad ist meiner Meinung nach recht hoch und verlangt schon oft seine Charaktere aufzupowern. Deswegen wird man öfters mehr Kämpfe als nötig bestreiten müssen. Der Spielablauf von Lunar: Silverstar Story ist ein wenig gradlinig ausgefallen. Dafür ist die wunderbar ausgearbeitete Story einfach mitreißend. Die Geschichte bietet total überraschende Wendungen und oft auch dramatische Szenen die oft ins Staunen versetzen. Lunar kann zwar mit der Story von Xenogears nicht mithalten, da sie noch nicht zu komplex gestaltet ist, dafür aber lässt sie sich viel leichter verstehen. Ich persönlich mag komplexe Stories lieber aber das ist halt Geschmacksache. Um den Dauerspaß ein wenig zu erhöhen bietet Lunar: Silverstar Story zahlreiche Aufgaben und jede Menge knifflige Rätsel. Manche Rätsel kann man schon mit den Rätseln von Alundra vergleichen. Hinz kommen noch die vielen Geheimnisse die für weitere zwei Wochen Spielspaß garantieren.


Zusammengefasst gehört Lunar: Silverstar Story zu den besten Rollenspielen für die Playstation. Working Designs hat durch die Übersetzung, durch das einzigartige Charakterdesign und durch die wunderschöne Grafik ein wahres Meisterwerk unter den Rollenspielen erschaffen. Hinzu kommt noch die einfache und präzise Steuerung sowie der wunderschöne Soundtrack der jeden Rollenspieler mitreißen wird. Dank der packenden Story und den vielen Geheimnissen und Aufgaben gehört Lunar: Silverstar Story Complete zu den einzigartigsten Rollenspielen in der Geschichte. Jeder, der sich auch nur ein wenig mit Rollenspielen befasst, sollte sich dieses Meisterwerk nicht entgehen lassen.

Written by Rpgmaniac-No1
"LWR" RPGforever

 


Added:  Wednesday, June 16, 2004
Reviewer:  Rpgmaniac-No1
Score:
hits: 7691
System: Sony Playstation
  

 
Posted by Anonymous on Aug 04, 2005 - 01:38 PM
My score:

 
Posted by Anonymous on Dec 30, 2004 - 02:39 AM
My score: