Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Thunder Force 4

Thunder Force 4

Genre:Shoot'em Up
Herstellungsjahr:1992
Hersteller:Technosoft


Der Name THUNDER FORCE versetzt Ballerexperten in ähnliche Hochstimmung wie NECTARIS Strategiefans. Die japanischen Ballerspielprofis von Techno Soft werkelten nach einem soliden THUNDER FORCE 2 und dem furiosen dritten Teil fleißig an einer Fortsetzung, ebenfalls ganz im Zeichen des traditionellen Donnervogels. Wieder schwingen sich ballerspielfreudige Mega Drive Besitzer in den Kampfraumer, um unsere Zivilisation vor der Vernichtung zu retten. Im Weltraum gibt es Zoff mit unhöflichen grünen Tentakeln, die extra aus ihrer weit entfernten Galaxie angedüst sind, um gerade den unscheinbarsten aller Planeten, die Erde, zu unterjochen.

Uns wird der aktuelle Prototyp des neuesten Kampfschiffs unter die Nase gehalten. Natürlich steigen wir ein und finden uns auch gleich in einem klassischen Horizontal-Scroller wieder. Einige Level scrollen zusätzlich von oben nach unten. Durch zehn verschiedene, von je zwei Obermotzen bewachte Missionen, müssen wir uns kämpfen. Halten wir anfangs noch die Mieslinge von der Invasion auf der Erde ab, begeben wir uns im weiteren Verlauf des Spiels bis zur Zentrale des gegnerischen Tentakelimperiums, das nach eingehendem Beschuß aufgibt. Davor kämpfen wir unter Wasser mit Quallen und Raketenfischen, in der Wüste gegen Technohäschen oder auf einem Lavaplaneten gegen feuerspeiende Küchenschaben.

Bei diesem feindlichen Einfallsreichtum hilft nur ein ausgefallenes Extrawaffensystem, das unter anderem Sichellaser, Rückschüsse, Satelliten, Schilde und einen ziemlich effektiven Suchlaser enthält. Diese werden nach Beschuß diverser Extrakanister aufgenommen und per Tastendruck durchgeschaltet. Ebenfalls per Knopfdruck können wir auch die Geschwindigkeit unseres Raumschiffes einstellen. Außerdem sind die ersten vier Level frei anwählbar.

So müssen Ballerorgien aussehen. THUNDER FORCE 4 überzeugt nicht nur mit bombastischer Grafik und tollen Soundtracks, sondern hält zudem viele Feinde und Szenarios bereit, die keine Sekunde einen Déjà Vu Gedanken aufkommen lassen. Action satt, untermalt mit einem fetzigen Soundtrack, die das Mega Drive bis an die Grenzen ausreizt. Wer auf Ballerspiele steht, und sich dieses taktisch gehaltvolle Modul nicht kauft, der sollte sein Joypad verheizen. Mir persönlich gefällt THUNDER FORCE 4 noch einen Tick besser als der dritte Teil.

 


Added:  Friday, April 09, 2004
Reviewer:  AJM/FTL
Score:
hits: 3287
System: Sega Genesis / Mega Drive