Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Fussball Manager Pro

Fussball Manager Pro

Genre:Simulation
Herstellungsjahr:2003
Hersteller:Heart-Line


Liebe Leser und Leserinnen, das Review zu FUSSBALL MANAGER PRO ist aus zwei Gründen ein ganz Besonderes in der Reihe der RAMS-es Reviews. Erst einmal ist es das erste Review, daß ich nicht aus persönlichem Interesse schreibe, sondern weil ich mich aus freien Stücken dazu bereit erklärt habe. Und zweitens ist der Zeitraum zur Erstellung dieses Textes etwas begrenzt gewesen. Dieser Umstand wiegt sehr schwer, da werden die Fußball Manager Enthusiasten mir sicherlich zustimmen, denn so Spiel wie FUSSBALL MANAGER PRO kann eigentlich erst nach einem Langzeittest richtig bewertet werden. Ich habe allerdings versucht das Spiel fair zu bewerten und möglichst die wichtigen Details des Spiels herauszuarbeiten. Dabei habe ich mich auf die Versprechungen von Heart-Line und JoWooD konzentriert. Treffen sie zu oder nicht.

Kommen wir also zu harten Fakten zu FUSSBALL MANAGER PRO. Das Spiel wird als der Nachfolger der recht erfolgreichen Vorgänger KURT, KICKER FUSSBALL MANAGER 1 und 2 angepriesen und erscheint erst mal für Personal Computer mit Windows XP / 2000 / ME / 98. Über ein Linux Version konnte ich aus dem Handbuch und den Pressematerialien nichts erfahren. Getestet habe ich das Spiel auf meinem armen Windows 2000 Rechner. Die Installation verlief problemlos und komfortabel, kommen wir also zum ersten auffälligen Malus im Vergleich zum großen Konkurrenten FUSSBALL MANAGER 2003 von Electronic Arts. Ihr könnt es Euch schon denken, genau, es fehlen die Originaldaten und –namen der Spieler und Vereine. Aber eigentlich ist ja kein Problem, denn ein Editor wird von Heat-Line gleich mitgeliefert. Die Eingaben sind ja eigentlich schnell erledigt oder man lädt sich ein passendes Sourcefile aus dem Netz. Grundsätzlich lässt der Editor an Optionsvielfalt nichts zu wünschen übrig. Nur finde ich die Eingabemaske tierisch unpraktisch und die Menüführung erinnert an uralte Dbase Programme (wohlgemerkt nur das Handling nicht die grafische Präsentation). Für Einsteiger ist dieses Hilfsprogramm denkbar ungeeignet. Genau dies versprechen die Macher aber groß auf der Verpackung von FUSSBALL MANAGER PRO. Dieses Versprechen wurde meiner Meinung nach nicht eingelöst, denn als absoluter Anfänger wird man von der schieren Vielfalt an Menüs und Funktionen glatt erschlagen. Ich selber habe nach einigen Stunden Spielzeit noch nicht einmal das Menü gefunden, in dem man die 3D Sequenzen abschalten kann. Also halten wir fest : Keine Originaldaten, dafür aber ein guter und vielfältiger Editor, der aber nicht so leicht zu bedienen ist. Genauso verhält es sich mit dem Spiel selber, Ungeübte werden sich nur mit viel Geduld durch das Wirrwarr an Menü sicher bewegen können. Für Profis und Besitzer des direkten Vorgängers, also KICKER FUSSBALL MANAGER ist das neue Spiel von Heart-Line ein wahrer Genuss in Sachen Detailfülle und Einstellungsmöglichkeiten.

Im Unterschied zu seinen Vorläufer bietet FUSSBALL MANAGER PRO eine "tolle" 3D Engine, um die einzelnen Spiele darzustellen. Bis zu vier Begegnungen können gleichzeitig dargestellt werden. Im übrigen werden alle Partien gleichzeitig berechnet. Die Grafik ist Vergleich zur Konkurrenz zwar eher unspektakulär, obwohl sie solch nette Spielereien wie Nebel oder Schnee bietet, sie ist aber übersichtlich und flüssig. Gerade die Konferenzschaltung mit vier Spielen gleichzeitig sorgt in der Endphase der Meisterschaft für riesige Spannung. Ein weiterer Pluspunkt ist die Tatsache, daß man bei FUSSBALL MANAGER PRO tatsächlich taktisch in das Spiel eingreifen kann und diese Anweisungen auch einmal wirklich von den Spielern umgesetzt werden. Für Profis in Sachen Fußball Manager ist es natürlich Ehrensache ihre Profis im Training richtig einzustellen. Hier bietet FUSSBALL MANAGER PRO eine wahrhaft riesige Optionsopulenz. Man kann Spielzüge einstudieren lassen, spezielle Standardvariante einüben, aber auch das Flankenspiel oder das Passspiel für jede Position genau justieren. An der Darstellung der Partien werden nur Grafikfetischisten etwas zu meckern haben und wie ich bereits erwähnt habe stellt man normaler Weise diese 3D Darstellung sowieso ab, da man sonst Wochen und Monaten braucht um einmal ein paar Saisonen durchzuspielen (mein Maximum für eine Saison in ANSTOSS 3 kostet mich zwei Stunden, nur zum Vergleich).

Kommen wir nun zu wichtigeren Part eines Fußball Manager Spiels, dem Managing und Training. Wie bereits erwähnt kann man in Sachen Taktik und Training so ziemlich alles einstellen was man sich nur denken kann. Es hätte mich nicht gewundert, wenn man auch noch die Unterwäsche der Spieler nachjustieren könnte. Jeder Spieler verfügt über zahlreiche Stärken und Schwächen, die trainiert werden können und auch müssen. Dazu kommen noch spezielle Talente und Fähigkeiten die jeder Spieler mit ein wenig Praxis erwerben kann. Das genaue Wie würde aber hier zu weit führen, lest einfach das Handbuch. Für die Hardcore Spieler bietet FUSSBALL MANAGER PRO natürlich unendliche Statistiken, aber damit ist die Konkurrenz auch reichlich bestückt. Dazu kommt noch der übliche Transfermarkt mit allen möglichen Optionen. Sehr befremdlich fand ich die Bonuskarten, die zwar ein weiteres Spielelement darstellen und deren Effekte auch im Spiel Wirkung zeigen. Ich frage mich allerdings, wo hier der Realitätsbezug ist. Ich kann auf solche Spielereien gerne verzichten. Der restliche Managerpart besteht aus dem Ausbauen des Stadions, Verhandeln von Werbeverträgen und Ähnlichem. Hier kann sich niemand beschweren. Wie bereits angedeutet, wird man von der Optionsvielfalt von FUSSBALL MANAGER PRO zu Beginn schlicht erschlagen. Da helfen auch die "intelligenten Assistenten", die einem zahlreiche Aufgaben abnehmen nicht viel, denn erst wenn man sich richtig eingearbeitet hat, kann man deren Nützlichkeit richtig einschätzen.

Kommen wir also zum Gesamturteil. FUSSBALL MANAGER PRO ist ein solider Manager, der Profis nichts vermissen lässt. Grafisch bleibt das Spiel hinter der Konkurrenz von Electronic Arts zurück. Dies spielt aber in diesem Genre eher eine untergeordnete Rolle. Zumal der eigentliche Hauptteil des Spiels eigentlich keine Wünsche übrig lässt, wobei ich dies nur unter Vorbehalt sagen kann, da ich noch nicht mehr als zwei Spielzeiten gezockt habe. Wer weiß schon was nach zehn Jahren so alles passiert. Negativ ist mir persönlich aufgefallen, daß die Entwickler von Heart-Line es leider versäumt haben den Spieler etwas behutsamer in das Spiel einzuführen. Auch missfällt mir der prompte Saisonstart ohne eine gewisse Vorbereitung. Die Spielszenen sind sehr schön dargestellt und bei wichtigen Spielen macht es richtig Spaß die Ergebnisse der Taktikschulung und des Trainings zu sehen. Dies ist wirklich ausgezeichnet gelungen. Über die Spieltiefe kann sich niemand beklagen und in dieser Kategorie sieht es bei FUSSBALL MANAGER 2003 von Electronic Arts recht düster aus. Bleibt nur das schlecht gestartete ANSTOSS 4 von Ascaron. Dagegen sieht Heart-Lines Spiel etwas alt aus, was die Benutzerfreundlichkeit angeht. Also fassen wir zusammen : FUSSBALL MANAGER PRO ist ein toller Manager, der durchaus für längere Zeit (mindestens bis zum nächsten Update) zu unterhalten weiß. Das Spiel ordnet sich auf Platz Zwei hinter ANSTOSS 4 und vor FUSSBALL MANAGER 2003 ein. Zu empfehlen ist das Spiel für all diejenigen, die sich in diesem Genre wohlfühlen und auskennen oder die nicht den Aufwand scheuen sich in eins der komplexesten Genres überhaupt, mühsam einzuarbeiten. FUSSBALL MANAGER PRO ist ein Spiel, das niemand, der obige Ratschläge beachtet, je bereuen wird zu kaufen.

 


Added:  Friday, April 09, 2004
Reviewer:  AJM/FTL
Score:
hits: 4253
System: IBM Kompatible