Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Xybots

Xybots

Genre:Action-Adventure
Herstellungsjahr:1991
Hersteller:NuFX


GAUNTLET war der große Arcade Hit von Atari in der zweiten Hälfte der achtziger Jahre. Meine Eltern können ein Lied davon singen, so sehr habe ich sie mit diesem Spiel genervt. Im Jahr 1987 schob der amerikanische Gigant mit XYBOTS eine 3D Variation ins Feld, die auch nicht von schlechten Eltern war. Das Label Tengen hat sich die Arbeit gemacht diesen Knüller zwei Jahre später für fast alle Computersysteme umzusetzen, so auch für den persönlichen Rechenknecht.

Bei XYBOTS breitet sich ein finsteres Roboter Imperium aus. Diese Maschinen, XYBOTS genannt, haben bereits unter Anleitung ihres mächtigen Anführers eine riesige unterirdische Stadt errichtet. In den Augen der Regierungen kann man diesen Zustand nicht beibehalten und so werden die beiden Elitesoldaten der US Army, Major Rock Hardy und Captain Ace Gunn, abkommandiert, um dem Treiben der XYBOTS ein Ende zu bereiten. Man übernimmt nun die Rolle eines der beiden Soldaten, man kann aber auch zu zweit in die Labyrinthe steigen, und räuchert in guter alter GAUNTLET Manier Etage für Etage aus.

Das unterirdische Terrain präsentiert sich aus der dreidimensionalen Perspektive. Je weiter und tiefer Rock und Ace vorstoßen desto gefährlicher werden die verschiedenen Typen von XYBOTS. Spielt man zu zweit, wird der Bildschirm in zwei Hälften gesplittet. Auf beiden Seiten wird im oberen Bereich des Bildschirms eine Statusanzeige eingeblendet, die uns Auskunft über Punktezahl, Lebensenergie und die Gegenstände in unserem Besitz gibt. Ebenfalls in der oberen Hälfte wird eine Übersichtskarte des Labyrinths angezeigt, mit deren Hilfe man sich orientieren kann. Im unteren Teil des Bildes hat man besagte 3D Ansicht, auf der, der Ausschnitt des Irrgartens dargestellt wird, in dem sich Rock Hardy oder Ace Gunn gerade befinden. Sollte unsere Energieanzeige durch gegnerische Treffer oder wegen zu langem Herumlaufen, es gibt ein Zeitlimit, auf Null sinken, hat man eines seiner kostbaren fünf Leben verspielt.

Zum Glück kann man aber Pillen, die unsere Lebenskraft wieder auffrischen in den Gänge finden. In der ersten Levels zeigt uns die Karte noch die Position aller XYBOTS, sowie der Pillen, Schlüssel und Goldstücke an. Später muß man sich im Laden vor Beginn eines neuen Abschnitts diverse Detektoren beschaffen. Dort kann man sich auch bessere Waffen und Rüstungen besorgen. Bezahlt wird den Goldstücken.

Bei XYBOTS ist den Jungs von Tengen ein gute Umsetzung des Automaten gelungen. Keines der Spielelemente fehlt. Nur in puncto Grafik und Sound muß man deutliche Abstriche in Kauf nehmen. Wer GAUNTLET liebt ist mit XYBOTS wunderbar bedient.

Die Lynx Umsetzung von XYBOTS kann man nur als hervorragend bezeichnen. Unterwegs macht die Action in den Labyrinthen gleich nochmal soviel Spaß. Grafik und Sound wurde sehr gut portiert. Lynx Besitzern kann man dieses Spiel nur empfehlen.

 


Added:  Friday, April 09, 2004
Reviewer:  AJM/FTL
Score:
hits: 2438
System: Atari Lynx