Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Hatris

Hatris

Genre:Logik
Herstellungsjahr:1991
Hersteller:Bullet Proof Software


Das russische Denkhirn Alexey Pajitnov sollte sich die Endung -tris bei Spielenamen patentieren lassen. Nach seinem und mit Abstand besten Spiel TETRIS folgten WELLTRIS, WORDTRIS und FACES, daß buchstabentechnisch etwas aus der Reihe fällt. Während oben genannte Titel meist nur auf Computern ihr Stelldichein gaben, erschien sein ohne Zweifel zweitbestes Spiel HATRIS zuerst als Spielautomat in der Arcade. Dieser war zwar nur mittelmäßig erfolgreich, das konnte aber Micro Cabin und Bullet Proof Software nicht davon abhalten, HATRIS für die PC Engine umzusetzen.

Wie schon zu vermuten war, ist auf dem Bildschirm der Pajitnov typische Zylinder zu sehen, in den von oben etwas herunterpurzelt. Diesmal sind es allerdings keine Klötzchen, sondern farbenfrohe Hüte. Jeweils zwei Stück fallen Seite an Seite hinab, lassen sich aber nach rechts und links verschieben und auf Knopfdruck vertauschen. Ihr müßt die verschiedenen Modelle nun so stapeln, daß fünf Stück derselben Sorte ohne Unterbrechung übereinanderliegen. Danach löst sich das Quintett in Luft auf. Was sich hier noch relativ simpel anhört, ist in Realität ziemlich tricky, spätestens wenn weitere Hüte hinzukommen. Auch zwei verschiedene Flammen treten des öfteren in Aktion. Während die rote Flamme jeweils nur eine Kopfbedeckung beseitigt, fackelt die blaue Feuerzunge gleich einen ganzen Turm ab und schafft dem Spieler so wieder etwas Raum. Die in den letzten zwei Spielstufen auftauchenden Kronen sind allerdings dagegen immun. Deswegen würde ich empfehlen, beinahe alles zu opfern, nur um keine zusätzlichen königlichen Schädelwärmer auf die sechs Spalten zu verteilen.

Leider wird weder ein Zwei-Spieler-Modus angeboten, noch wird der Mehr-Spieler-Adapter unterstützt. Zu Beginn darf man lediglich den Startlevel und eventuelle bereits plazierte Hüte einstellen. Wie bei Denkspielen üblich, bietet HATRIS in Puncto Spund und Grafik nichts Weltbewegendes und ist weit davon entfernt, die Möglichkeiten der PC Engine auszunutzen. Dafür bietet es aber ein gutes und interessantes Spielprinzip, von dem man ohne Probleme süchtig werden kann. Ich persönlich habe schon so manchen Termin wegen HATRIS verpaßt.

 


Added:  Friday, April 09, 2004
Reviewer:  AJM/FTL
Score:
hits: 2582
System: NEC PC Engine