Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Pilotwings

Pilotwings
1 Spieler
8 level + 2 Sondermissionen
Schwierigkeitsgrad 6 / 10 ( 1= leicht , 10 = schwer )

grafik 7 / 10
Sound 6 / 10
Handling 9 / 10
Spielspaß 87%

Pilotwings ist , wie der name schon erahnen lässt, ein Flugspiel, bei dem man mit diversen Fluggeräten versucht erfahrungen im Fliegen zu machen ! Dabei ist das spiel nahezu gewaltfrei !

Viele die ich kenne und damals zu SNES zeiten kannte schreckten immer vor Pilotwings zurück - zu langweilig, kein geballere, keine action...bääähhh

Pilotwings ist wohl das am meisten unterschätzte spiel auf dem SNES ! Auch die damaligen Gamezeitungen haben es meiner meinung nach ein wenig unterbewertet.


Kommen wir zu den details !



Pilotwings ist keineswegs auf super-realismus ausgelegt. Es geht eher um das Gefühl wirklich fliegen zu können, was bei der optischen darstellung des SNES natürlich noch nicht so ganz der renner ist. Zwar war die ( mit hilfe eines DSP chips ) frei gezoomte, gedrehte und (!!) gekippte (!!) Grafik auf dem Snes seinerzeit wirklich der Hammer, aber im zeitalter von Polygongrafik und mip mapping sieht das ganze doch ein wenig "platt" ;) aus.

Das soll aber noch garnichts heißen ! Der kniff an der sache ist nämlich die ausgefeilte steuerung ! Sie ist immer sehr präzise und gibt einem auch das gefühl ( im flugzeug beispielsweise ) nicht blos ein spielzeugflugzeug zu steuern. Der realismusgrad ist dabei etwas eingeschränkt. Eigentlich ähnlich wie beim "sega rally effekt " , bei dem man zwar das gefühl hat mit dem Lenkrad meisterlich zu fahren, aber dies eben nur durch einige realismuseinbußen zustande kommt ...


Im spiel gibt es insgesamt 5 Flughilfsmittel, mit denen man aufgaben zu bewältigen hat. Das fängt mit dem Doppeldecker an, mit dem man anfangs nur eine Landung hinbekommen muss, später aber auch ringe durchfliegen muss etc., geht über Fallschirmspringen, Drachenfliegen und Rocketpack bis zum Helicopterflug . Die Aufgaben werden natürlich mit dem steigenden level immer anspruchsvoller, vor allem, weil später viel wind dazukommt.
Kleine Bonusspiele lassen sich durch landen auf besonders kleinen oder sich bewegenden plattformen herausspielen , und sorgen somit nicht nur für ein paar extra punkte, sondern auch für extra spaß beim 20 meter turm springen als Pinguin, trampolinspringen als "wingman" etc etc...

Alle fluggeräte haben ihren besonderen spaßfaktor, wobei rocketpack mein favorit ist!
Besonders hebt sich meinermeinung nach allerdings das Drachenfliegen von den anderen disziplinen ab. Die steuerung und die lustige musik im hintergrund helfen sehr beim "schwerelos- gefühl " ;-)


Die Helicoptereinsätze hingegen sind blos Sondermissionen, die zwar ein wenig geballer beinhalten, aber ein wenig aus dem konzept fallen.



Der sound ist funktionell , aber nicht wirklich auffällig. Die soundFX sind zwar ein wenig altbacken, aber passen gut zum Ambiente des spiels .

Wenn man den dreh einmal raus hat, ist pilotwings nicht allzu schwer, und auch mal in 2 stunden durchgezoggt. Allerdings verpufft der spielspaß nicht so einfach ! Ich spiele das spiel immerwieder mal, vor allem, wenn ich was einfaches spielen will, das unkompliziert ist !


Der nachfolger Pilotwings 64 hat übrigens ähnlich gute attribute, wobei die steuerung allerdings nicht ganz so toll ist !


Weedfreak

 


Added:  Wednesday, October 09, 2002
Reviewer:  Weedfreak
Score:
hits: 9208
System: Nintendo SNES