Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Spirou

Spriou

Genre:Jump'n Shoot
Herstellungsjahr:1995
Hersteller:Infogrames


Natürlich mußte uns Infogrames mit SPIROU auch dem Super Famicom beglücken. Viel geändert hat sich im Vergleich zur Mega Drive Version nicht. Die Sound Kanäle des Super NES werden etwas mehr angesprochen als auf der Konkurrenzkonsole von SEGA. Aber erst einmal zum Inhalt und Spielablauf.

Nachdem sich die Comics von Spirou und Fantasio in Deutschland (veröffentlicht werden sie von Carlsen) mit jeder neuen Ausgabe immer größerer Popularität erfreuen, sind inzwischen RTL, Premiere und eben auch Infogrames auf den Beliebtheitszug aufgesprungen. Für die Videospieler ist dabei eine thematisch sehr abwechslungsreiche Adaption herausgesprungen, in der man den Hauptakteur Spirou an einer Unmenge natürlicher und mechanischer Feinde vorbeilotsen muß - immer auf der Suche nach einem ergrauten Albert Einstein Verschnitt, Professor Rummelsdorf (bekannt aus dem ersten Album). Dabei muß Sprou immer auf der Hut vor seiner bösen Erzfeindin Marylin sei. Sidekick Pipi scharwenzelt das Spiel über brav um sein Herrchen herum und deutet hin und wieder mit der Pfote in die Richtung, in die man laufen sollte, bzw. auf die Lokalitäten, an denen ein Fläschchen mit Superdünger plaziert werden muß.

In manchen Leveln muß Spirou derlei kleine Rätsel lösen, in anderen wieder eine Art Raumschiff steuern oder mit Spirous Fön-Pistole rumballern. Unter Wasser kommt es dagegen auf Schnelligkeit an, da der Sauerstoff nicht ewig hält undbeim U-Bahn Surfen wiederum ist Geschicklichkeit gefragt. Das letzte Level ist ein Hammer : Verschiedene Aufzugkombinationen müssen auswendig gelernt werden, gegen Schluß sogar unter einem erbarmungslosen Zeitlimit. Betretet Ihr auch nur einen falschen Aufzug, reicht die Zeit nicht mehr, und eines der spärlichen Leben ist mal wieder futsch.

Sauschwer, aber nicht unlösbar. Grafik und Sound passen, und die Steuerung ist einigermaßen präzise. SPIROU ist definitiv kein Meilenstein des Genres, aber wir sind schließlich auch nichts anders von Infogrames gewöhnt. Was aber übel an SPIROU aufstößt ist der heftige Schwierigkeitsgrad. Dieser vermiest einem das ganze Spiel. Viele Situationen sind überhaupt erst mit viel Auswendiglernen oder Glück zu meistern. Ein böser Designfehler ist es auch, daß man nirgends erklärt bekommt was man machen soll und erst einmal ein paar Leben verlieren muß, um es herauszufinden. Infogrames hat mit wenigen Ausnahmen noch nie fehlerfreie Spiele herausgebracht und hat es auch mit SPIROU nicht geschafft seine Statistik aufzubessern. Es gibt gerade für das Super Famicom deutlich bessere Jump'n Runs. Die Anzahl ist Legion! Ich will nur SUPER MARIO und PC GENJIN erwähnen. Deshalb besteht eigentlich kein Grund sich dieses Spiel anzutun, es sei denn man ist ein Fan von SPIROU & FANTASIO.

 


Added:  Friday, April 09, 2004
Reviewer:  AJM/FTL
Score:
hits: 2583
System: Nintendo SNES