Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS
· EmuBit.pl

[ Return to main menu ]

 

 

Daley Thompson's Olympic Challenge

Daley Thompson's Olympic Challenge

Genre:Rollenspiel
Herstellungsjahr:1990
Hersteller:SSI


Wir sind ja schon daran gewöhnt, daß zu sportlichen Großereignissen die unterschiedlichsten Spiele auf den Markt geschmissen werden. Aber nach dem Olympischen Spielen 1988 in Seoul (lang ist es her) ehrte Ocean Software den damaligen König der Leichtathletik und englischen Vorzeigeathleten Daley Thompson mit einem Computerspiel. Neben den Homecomputer Versionen erschien damals auch eine nicht allzu schlechte PC Konvertierung.

Bei DALEY THOMPSON'S OLYMPIC CHALLENGE geht es nicht darum die Goldmedaille einzufahren, sondern mit Daley Thompson den Weltrekord im Zehnkampf zu knacken und so in die Arena der Weltbesten einzuziehen. Bevor einem aber der Sieg gewiß ist, gilt es bei DALEY THOMPSON'S OLYMPIC CHALLENGE ein schweißtreibendes Training zu absolvieren. Unter Aufsicht eines Betreuers muß man die unterschiedlichsten Trainingsarten überstehen, um sich für den olympischen Wettkampf zu qualifizieren.

Eine Flasche mit Stärkungstrunk, der das Kraftniveau darstellt, gilt es zu füllen. So muß man im Trainingsteil, bepackt mit schweren Gewichten, Kniebeugen machen, wobei jede vollständige Kniebeuge einen Teil der Flasche auffüllt. Die Kniebeugen werden mit dem Joystick oder der Tastatur ausgeführt, wobei die Zeit auf zwei Minuten festgelegt ist. Bis zu drei Flaschen, die im weiteren Spielablauf als Erfrischung eingesetzt werden, können maximal gefüllt werden.

Hat man sich für den olympischen Wettkampf qualifizieren können, darf man sich für jeder Disziplin die passenden Sportschuhe einer namhaften Sportartikelfirma aussuchen. Das ist im Fall DALEY THOMPSON'S OLYMPIC CHALLENGE nicht nur irgendein Werbegag, sondern ohne die richtigen Schuhe wird es sehr schwer einen Platz unter den Ersten zu erreichen. Denn das Ergebnis verschlechtert sich drastisch, wenn das falsche Beinkleid gewählt wurde. Nach jeder Disziplin wird der optimale Schuh dann eingeblendet, so daß man wenigstens bei zweiten Durchlauf nicht den gleichen Fehler macht.

Wie bei den herkömmlichen Sportspielen heißt es Joystickrütteln bzw. Tastaturhacken bis die Hand raucht, um ein zufriedenstellendes Resultat zu erlangen. Hat man sich in der jeweiligen Sportart qualifiziert wartet auch schon die nächste Disziplin. Ansonsten heißt es Game Over. Selbst erfahrenen Joystickartisten werden die einzelnen Sportarten den Schweiß auf die Stirn trieben und den Arm lahm legen, da DALEY THOMPSON'S OLYMPIC CHALLENGE einen recht hohen Schwierigkeitsgrad besitzt. Die zehn Disziplinen die auf einen warten, sind jene aus dem klassischen Zehnkampf. Etwaige Schwachstellen kann man mit Hilfe des Stärkungstrunks aufbessern.

Die technische Ausführung von DALEY THOMPSON'S OLYMPIC CHALLENGE auf dem PC kann leider nicht mit den Amiga oder Atari ST mithalten. Dennoch hat Ocean sich große Mühe gegeben die digitalisierten Animationen von Daley Thompson möglichst ansehnlich umzusetzen. Aber wie wir wissen taugen EGA Grafikkarten da nicht unbedingt allzu viel. Die Musik und die Soundeffekte sind gelinde gesagt ein Frechheit. Da hätten die Entwickler sich ruhig etwas mehr Mühe geben können. Auch auf dem C64 und dem CPC wird man von Ocean nur mit trister Grafik abgespeist. Der Sound ist etwas besser. Die 16-Bit Systeme Amiga und Atari bieten, wie bereits erwähnt die beste technische Umsetzung. Ansonsten ist DALEY THOMPSON'S OLYMPIC CHALLENGE ein kurzweiliges, aber auch wegen des hohen Schwierigkeitsgrads frustrierendes Leichtathletikspiel, das für die Fans des schwarzen Modellathleten so oder so ein Pflichtspiel ist. Alle anderen sollten sich einen Kauf genauestens überlegen, denn es gibt einfach bessere Spiele für MS-DOS PCs aus dieser Zeit.

 


Added:  Friday, April 09, 2004
Reviewer:  AJM/FTL
Score:
hits: 2333
System: Commodore Amiga