Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Online Games
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· Impressum

Downloads
 


Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Glossar
· FAQ

Friends
· Emulation64
· 1Emulation.com
· Emu-France
· progetto-SNAPS


Post new topic   Reply to topic
View previous topic Printable version Log in to check your private messages View next topic
Author Message
GamekinOffline
Post subject: Wer hilft bei einem Gameking Emu Projekt?  PostPosted: Feb 05, 2014 - 07:10 PM
Retrohling


Joined: Feb 05, 2014
Posts: 5



Highscores in 12/2019

Status: Offline
Habe einen Gameking samt vieler seltener Spiele.

Wer hat Interesse, mir meine Spiele zu dumpen und einen Emulator zu schreiben?
Der Emulator sollte dann möglichst unter freier Lizenz stehen (zB unter MESS).
Grafik und Spiele sind unkomprimiert. Ein Tool gibt es bereits. CPU 6502 basierend.

Die Module sehen aus wie die des Gameboys, haben aber auf beiden Seiten je 30 Pins.
Benutzt werden insgesamt aber nur etwa 34. Gleicher Pitch. Pinout ist bekannt. Insgesamt gibt es bis zu 20 Adressleitungen. Spannung 3.3V.

Habe jetzt einen zusätzlichen Sockel (Kontakte haben 4 Pin-Reihen), aber ich kriege das mit dem Löten einfach nicht hin. Ich will auch meine seltenen Spiele nicht kaputtmachen.

In Frage käme persönlicher Besuch oder ggf. Versand des Sockels und einzelner Spiele.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
pYRoOffline
Post subject: Wer hilft bei einem Gameking Emu Projekt?  PostPosted: Feb 05, 2014 - 08:27 PM
Retrokenner


Joined: Jan 01, 2006
Posts: 564

Location: Deutschland

Highscores in 12/2019

Status: Offline
Sorry aber ich kann deine Anfrage nicht wirklich ernst nehmen.

Das liest sich so, als ob du mal eben jemanden suchst der kurz die Spiele für deinen China-GB-Clone dumpt und (vermutlich auch noch ohne System- oder Entwicklerdoku) so nebenbei beim Kaffeekränzche nen Emulator zusammenschreibselt.

Davon ab - falls es dir nur ums Spielen geht, es gibt einige Emulatoren für die Kiste. siehe Google

_________________
 


Last edited by pYRo on Feb 06, 2014 - 05:35 PM; edited 1 time in total 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
fuzzi23Offline
Post subject:   PostPosted: Feb 05, 2014 - 08:32 PM
Overlay Designer


Joined: May 05, 2006
Posts: 2893

Location: Köllefornien

Highscores in 12/2019

Status: Offline
Also das hört sich doch mal richtig interessant an. Ich wäre ja direkt dabei, wenn ich von sowas Ahnung, und ein wenig mehr Zeit hätte. Wink

Obwohl ich ja persönlich immer noch darauf hoffe das sich mal endlich jemand erbarmt, und uns mit einem MB MicroVision Emulator beglückt der auch alle Spiele emuliert. Rolling Eyes

_________________
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
GamekinOffline
Post subject:   PostPosted: Feb 05, 2014 - 08:49 PM
Retrohling


Joined: Feb 05, 2014
Posts: 5



Highscores in 12/2019

Status: Offline
Einen brauchbaren Emulator gibt es leider nicht. Sonst würde ich nicht fragen.

Es gibt einen Emulator für den Nintendo DS, der aber praktisch nicht funktioniert. Bei einem Spiel wird der Titel angezeigt, beim 2. stürzt es ab. ROMs gibt es ohnehin keine.

Ein anderer Emulator wurde komplett gelöscht (sofern es ihn überhaupt gab).

Offizielle Entwicklerdoku gibt es nicht, dafür jedoch praktisch alle wesentlichen Infos per reverse engineering. System ist sehr einfach, nicht mal Sprites gibt es.

Ein GB-Clone ist es auch nicht. Nur vom Design her. Eher NES basierte Spiele.
Eigentlich ein komplett eigenes System. Die "ultimative Retrokonsole". Sogar mit Sprachausgabe.

Das Hauptproblem ist zunächst das dumpen bzw löten.

Emulation müsste auch sehr einfach sein. Wie gesagt alles sehr primitiv. Unkomprimierte Grafik, Soundsamples, der Rest ist ja dann 6502 code.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
TormentorOffline
Post subject:   PostPosted: Feb 06, 2014 - 01:52 AM
Darth Vaddi


Joined: Oct 20, 2006
Posts: 1309



Highscores in 12/2019

Status: Offline
So dann überlege doch ma wieso das so ist bei denn Emulatoren.

_________________

**** commodore 64 basic v2 ****
64K RAM SYSTEM 38911 BASIC BYTES FREE

READY.


 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
AnnaWOffline
Post subject:   PostPosted: Feb 06, 2014 - 07:16 AM
Retrokenner


Joined: Nov 12, 2006
Posts: 388



Highscores in 12/2019

Status: Offline
Gamekin, Du könntest ja eine erneute Diskussion im MESS-Forum anstossen.

_________________
Anna's Playground for QMC2 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
AnnaWOffline
Post subject:   PostPosted: Feb 06, 2014 - 07:22 AM
Retrokenner


Joined: Nov 12, 2006
Posts: 388



Highscores in 12/2019

Status: Offline
Quote:
Obwohl ich ja persönlich immer noch darauf hoffe das sich mal endlich jemand erbarmt, und uns mit einem MB MicroVision Emulator beglückt der auch alle Spiele emuliert.


Hast Du die aktuelle Diskussion im MESS-Forum verfolgt?

_________________
Anna's Playground for QMC2 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
GamekinOffline
Post subject:   PostPosted: Feb 06, 2014 - 08:45 AM
Retrohling


Joined: Feb 05, 2014
Posts: 5



Highscores in 12/2019

Status: Offline
Bei MESS gibt es weitere Threads zum Gameking.

Ein Mitglied im Dumping Team (ranger_lennier) hat Konsole und Spiele, aber zu dumpen hat noch keiner geschafft (oder halt noch nicht versucht).
Das kann simple Gründe haben, wie weil es regulär keinen Sockel gibt, weil man die seltenen Module + Konsolen nicht schrotten will oder weil man woanders dran ist...

Ich hatte dort einen Account eröffnet. Der ist aber nicht freigeschaltet worden.
Ich wollte fragen, wo halt das Problem liegt. Das dumpen soll ja sehr einfach sein und alles wichtige ist bekannt.

Hat da jemand einen Account und kann da mal fragen?

Warum der eine Emulator (Gamekengu) nichts taugt und nicht weiterentwickelt wird weiß ich nicht.
Und warum der andere seinen, trotz freier Lizenz zurückgezogen hat weiß ich auch nicht genau.

Das kann verschiedenste Gründe haben. Vor 10 Jahren war das Gerät ja gerade herausgekommen. Jetzt gibts die nicht mehr. Mittlerweile ist der 2. ein professioneller Entwickler.
Hat jemand zufällig gesehen, ob es den Gamekingemu auf sourceforge je gab oder hat ihn sogar runtergeladen?

Falls Emulation zu schwer sein sollte (was ich mir nicht vorstellen kann), wäre eine Simulation denkbar.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
pYRoOffline
Post subject:   PostPosted: Feb 06, 2014 - 05:26 PM
Retrokenner


Joined: Jan 01, 2006
Posts: 564

Location: Deutschland

Highscores in 12/2019

Status: Offline
Du bestätigst eigentlich was mich bereits zu meinem Eingangspost bewegt hat. Deine Vorstellung von Emulation oder Simulation von Embedded Systems und von Softwareentwicklung allgemein scheint oberflächlich bis naiv.

Ein System via Reverse Engineering vollständig zu verstehen kann eine Sisyphos Aufgabe werden - was vermutlich der Hauptgrund für die bisher mageren Emulationsversuche ist. Die Simulation eines Systems ist auch viel schwieriger als die bloße Emulation denn im 1. wird das System 100% nachempfunden, im Letzteren nur der für den Betrieb notwendige Anteil.

Gute Literatur um sich in die Thematik einzufinden gibt es hier.

_________________
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
hellboy_666Offline
Post subject:   PostPosted: Feb 06, 2014 - 06:24 PM
AEP Team Member


Joined: Dec 25, 2008
Posts: 2630

Location: Vorhof zur Hölle

Highscores in 12/2019

Status: Offline
mensch leute, das is ein china clone, das muss doch wer inner kaffeepause zusammen coden können Very Happy

_________________
Regeln für Forum, Chat,...
No-intro Screenshot Reloaded
 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
GamekinOffline
Post subject:   PostPosted: Feb 06, 2014 - 07:47 PM
Retrohling


Joined: Feb 05, 2014
Posts: 5



Highscores in 12/2019

Status: Offline
Ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit Emulatoren.

Nach meinen Infos ist das ein extrem einfaches System.
Die Grafik Hintergrund / je nach Spiel wird praktisch nur als Video abgespielt. Die Musik und die Soundsamples ebenso.
Wie gesagt, sind praktisch alle Hardwaredetails bekannt.

Die Spiele sind auch recht kurz. Das meiste wird an Sound und Grafik draufgehen. Die kann man direkt bzw mit dem Tool rausfiltern. Da hat man schon mal die wesentlichen digitalen Bestandteile incl Animationen. Was noch fehlt ist dann der Code, zB Kollisionsabfrage, KI usw. Aber die meisten Spiele sind ja primitive Clone bekannter Spiele.

Simulation wäre im Prinzip einfacher, da braucht man noch nicht mal dumps. Das Problem ist, dass man dann das Spiel (ggf mehrfach) komplett durchspielen müsste. Wesentlich besser ist natürlich eine echte Emulation. Dann kann man auch Homebrews schreiben.

Der Gameboy ist wesentlich komplexer. Allein die verschiedenen Modultypen, zusätzlich SRAM, EEPROM uvm.

Am Anfang stehen die dumps. Und dann kann man erst weitersehen.

Womöglich ist das System so primitiv, dass man sich schämt, das einen Emulator zu nennen. Also da sind sicher schon schwierigere Sachen, incl. Verschlüsselung emuliert worden. Der Grafikteil bei dieser Auflösung ist sicher kein Problem, die Funktionsweise bekannt. Gleiches für den Sound.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
fuzzi23Offline
Post subject:   PostPosted: Feb 06, 2014 - 09:54 PM
Overlay Designer


Joined: May 05, 2006
Posts: 2893

Location: Köllefornien

Highscores in 12/2019

Status: Offline
Ich versteh die ganze Nörgelei hier mal wieder nicht. Ist doch Super wenn sich mal jemand für etwas einsetzt und versucht einen Anstoss zu geben. Noch dazu wenn es um einen Exoten wie den Gameking geht. Gäbe es solche Idealisten nicht, gäbe es sicher auch noch keine Emulation von Systemen wie etwa einem 'VTech - V.Smile'. Und es soll ja auch dort Leute geben, die sich für sowas begeistern können, gelle Herr Tormentor. Rolling Eyes

Er bietet sich doch auch noch netterweise mit seiner Hardware an. Es gab schon öfter Leute die so ein Projekt ins Rollen gebracht haben. Wer also nicht helfen will, oder kann... könnte sich auch einfach mal zurückhalten.

Aber macht ruhig so weiter. Schließlich gedeiht und blüht die Emu Scene ja gerade heutzutage wie nie zuvor. Wer braucht da schon noch wieder so einen Idealisten. Und AEP ist sowieso immer so überfüllt in letzter Zeit. Wink

_________________
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
TormentorOffline
Post subject:   PostPosted: Feb 07, 2014 - 12:27 AM
Darth Vaddi


Joined: Oct 20, 2006
Posts: 1309



Highscores in 12/2019

Status: Offline
Hat hier wer VTech gesagt Wink.
Die Sache ist aber die, ich habe mich schon an Emulatoren Programmieren Probiert, raus gekommen ist da ein Space Invader Emulator und ein GB Emulator, letzterer ist aber sehr rudimentär aber er lief und wenn man keinen Plan hatte wie ich wo ich damit angefangen hatte ist es die Hölle, egal wie komplex das System ist, schon alleine der Gedanke daran sich in sowas nochmal reinzuknien treibt mir den Schweiß auf die Stirn ^^ und das dann bei einem System was kaum wer kennt und Hilfestellung leisten kann aua aua, da gehören Profis ran.

_________________

**** commodore 64 basic v2 ****
64K RAM SYSTEM 38911 BASIC BYTES FREE

READY.


 
 
 
 View user's profile Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
GamekinOffline
Post subject: Gameking gedumped  PostPosted: Jun 17, 2014 - 12:13 PM
Retrohling


Joined: Feb 05, 2014
Posts: 5



Highscores in 12/2019

Status: Offline
Mein Dumping-versuch ist vor einiger Zeit mit Kurzschluss fehlgeschlagen.
Ich hab immerhin ein Spiel per OpenBor halbwegs zum anspielen gemacht. Immerhin etwa 3 level. Eine Heidenarbeit jeden Pixel per Hand zu malen.

Nun hat es jemand bei JAMMArcade geschafft zu dumpen.
Es gibt also Hoffnung, dass er die ROM-Inhalte MESS o.a. Projekten zur Verfügung stellt.

Vielleicht hat jemand Kontakt zu JAMMArcade oder MESS und kann das weiter anstoßen.
Er hat leider nicht alle Spiele. Von den Farb-Spielen ganz zu schweigen.

Die Grafik konnte er mit dem Tool extrahieren. Auf die Idee die Daten nach Sound abzusuchen ist er wohl noch nicht gekommen. Interessant wären wenigstens ein paar Daten, wie es nach dem Header weitergeht oder was direkt vor und nach den Grafikdaten kommt. Ob es schlichte 6502 Mnemonic ist, wie hoch die Samplingrate ist usw.
 
 
 
 View user's profile  
Reply with quote Back to top
Display posts from previous:     
Jump to:  
All times are GMT + 1 Hour
Post new topic   Reply to topic
View previous topic Printable version Log in to check your private messages View next topic
Powered by PNphpBB2 © The PNphpBB Group
Credits
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 1998 - 2018 AEP Emulation Page.
You can syndicate our news via RSS using the file rss_en.xml for English headlines and rss_de.xml for German headlines.