Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Online Games
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· AEP Shop

Downloads

· ROMs (PDRoms)

Social Links

Select language
Select interface language:

EnglishGerman

Forum
MEMBERS ONLINE
>blackerking 
We have 56 guests and 1 member online

You are an anonymous user. You can register for free by clicking here
Username
Password
 Remember me

Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Lame Mails
· Glossar
· FAQ
· Impressum

Funny Quotes

zsnes schafft imho auch nes roms...

-- Imp (aow-pvp.net/forum)

News-Export
Holt Euch unsere News auf Eure Seite:
· RSS Newsfeed How-to
· Follow AEPEmu on Twitter
· RSS News-syndication English
· RSS News-syndication Deutsch
· News-Banner (JPG)

 

 

Bloodwych Data Disk Volume 1

Bloodwych Data Disk Volume 1

Genre:Rollenspiel
Herstellungsjahr:1990
Hersteller:Image Works / Mirrorsoft


Nachdem ich bereits das Hauptprogramm, das Rollenspiel BLOODWYCH vorgestellt habe, will ich hier nur kurz die Änderungen der ein Jahr später erschienen Ergänzung BLOODWYCH DATA DISK VOLUME 1 aus den Hause Image Works besprechen. Das 1989 erschienen BLOODWYCH bot das Novum, daß man zu zweit auf Monsterhatz in einem Rollenspiel gehen konnte. Dabei wurde der Bildschirm gesplittet und es wurden simultan Rätsel und andere Aufgaben gelöst. Aufgabe war es den sogenannten Lord of Entropy in einem riesigen Labyrinth zu stellen und zu vernichten.

Nachdem man diese schwere Queste erfolgreich beendet hatte und wieder Frieden und Eintracht ins das Fantasy Reich Trazere Einzug gehalten hatten macht sich schon bald wieder das Böse breit. Denn der Lord of Entropy ist nicht komplett vernichtet worden, sondern nur in eine andere Dimension geschleudert worden. Natürlich sinnt dieser finstere Geselle auf Rache und hat in seiner neuen Heimat gleich mal ein neues nettes Verlies gebaut, das sich auch schnell wieder mit allerlei Kreaturen der Finsternis anfüllt. Ebenso werden schnellstens wieder fiese Fallen gebaut und knallharte Rätsel sorgen dafür, daß die erste Wirkungsstätte aus dem Original Programm, die Stadt Treihadwyl, wie eine Oase des Friedens erscheinen muß. Ziel des Abenteuers ist es, die zahlreichen Rätsel zu lösen und zuletzt die sogenannten Crystal Guardians zu bezwingen. Erst dann wird der Chaos Overlord unsere Helden aus dem Labyrinth entlassen und schwören, das Fantasy Reich von Trazere nie wieder zu betreten. Es heißt also aufgemerkt und mit frischen Kräften ans Werk!

Um bei BLOODWYCH DATA DISK VOLUME 1 starten zu können braucht man lediglich einen alten abgespeicherten Spielstand aus dem Ursprungsprogramm und natürlich die Originaldiskette BLOODWYCH. Sollten man den ersten Teil noch nicht gelöst haben, trotzdem aber die weiteren Herausforderungen annehmen, ist das überhaupt kein Problem schließlich braucht man nur irgendeinen Spielstand. Damit das Ganze nicht zu schwer wird, starten alle Charaktere bei BLOODWYCH DATA DISK VOLUME 1 schon im vierzehnten Level. Großartige Veränderung am eigentlichen Spiel wurden nicht vorgenommen. Aber bei BLOODWYCH DATA DISK VOLUME 1 gibt es eine neue Kategorie von Zaubersprüchen. Es gibt außerdem neue Monster die sich auch der Abenteurer Party anschließen können. Natürlich wurde die Grafik nochmals überarbeitet und nicht zu vergessen die neuen 25 Level, zahlreichen neuen Rätseln und noch böseren Monstern. So ziemlich alles was die Jungs von Image Works auf der Verpackung versprechen halten sie auch. BLOODWYCH DATA DISK VOLUME 1 ist noch einmal eine Ecke besser.

Nur noch einmal ein kurzer Überblick über die Features die BLOODWYCH zu einem äußerst unterhaltsamen Rollenspiel machen. Es wird ein gesplitter Bildschirmaufbau geboten, der es zwei Spielern gleichzeitig ermöglicht, mit- oder gegeneinander anzutreten und somit sich selbst oder dem Gegner, um den es ja eigentlich vorrangig geht, das Leben schwer zu machen. Gesteuert wird das Spiel über ein ausgeklügeltes System von Icons. Das Ganze ähnelt in etwa dem Klassiker DUNGEON MASTER. Abgerundet wird das Spiel durch ein komplexes und intelligentes magisches System, das zahlreiche unterschiedliche Variationen erlaubt und ein ausgefeiltes Kommunikationssystem mit den Gegnern und NPCS, um Handel zu treiben oder Bündnisse zu schließen können. Die Grafik ist für die damalige Zeit einiger Maßen stimmungsvoll und die Soundeffekte sind in Ordnung, man hört zum Beispiel schon von Weitem das Näherkommen von Gegnern. Grafisch werden diese Step by Step näher herangezoomt. BLOODWYCH war 1989 eines der besseren Spiele und die BLOODWYCH DATA DISK VOLUME 1 knüpft nahtlos an und verbessert das Spiel noch weiter. Technisch sind gibt es keine großartigen Unterschiede zwischen den Versionen für Atari ST, Amiga und Personal Computer. Auch heutzutage ist BLOODWYCH bzw. die BLOODWYCH DATA DISK VOLUME 1 ein tolles Spiel das durchaus zu unterhalten weiß, auch wenn die Grafik und der Sound sicherlich nicht mehr zeitgemäß sind.

 


Added:  Friday, April 09, 2004
Reviewer:  AJM/FTL
Score:
hits: 2127
System: Commodore Amiga
  

Valid HTML 4.01! [Valid RSS]
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 1998 - 2012 AEP Emulation Page.
You can syndicate our news via RSS using the file rss_en.xml for English headlines and rss_de.xml for German headlines.