Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Online Games
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· AEP Shop

Downloads

· ROMs (PDRoms)

Social Links

Select language
Select interface language:

EnglishGerman

Forum
MEMBERS ONLINE
>fms 
We have 57 guests and 1 member online

You are an anonymous user. You can register for free by clicking here
Username
Password
 Remember me

Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Lame Mails
· Glossar
· FAQ
· Impressum

Funny Quotes

bin verzweifelt.such MAME emu find aber nur schrott. könntihr mir helfen?gibt ma bitte links.thx

-- SnaKE696 (emuforum.de)

News-Export
Holt Euch unsere News auf Eure Seite:
· RSS Newsfeed How-to
· Follow AEPEmu on Twitter
· RSS News-syndication English
· RSS News-syndication Deutsch
· News-Banner (JPG)

 

 

Ultimate Soccer

Ultimate Soccer

Genre:Sport
Herstellungsjahr:1993
Hersteller:Rage Software


Auf dem Mega Drive, dem Master System und dem Game Gear von SEGA gibt es ja einige gute Fußball Spiele, so zum Beispiel SENSIBLE SOCCER (das Beste Game aller Zeiten). Ein anderes sehr gutes Spiel, das dem Sport mit dem runden Leder und dem Eckigen am Ende des Platzes gewidmet ist, ist ULTIMATE SOCCER. Dieses Spiel wurde von dem englischen Entwicklerteam Rage in Zusammenarbeit mit SEGA Europe erstellt. Zeitgleich erschien ULTIMATE SOCCER im Jahr 1993 für alle drei SEGA Systeme, also Mega Drive, Master Systen und Game Gear. Spielerisch sind alle drei Versionen praktisch identisch, deswegen kann ich ULTIMATE SOCCER in einem Aufwasch für alle drei System besprechen. Zu den Unterschieden komme ich dann am Schluß des Reviews.

Es liegt nahe die Mega Drive Version zur Beschreibung der Spieloptionen von ULTIMATE SOCCER heranzuziehen, da sie die meisten Features bietet. Auf dem Mega Drive kann man entweder alleine gegen die CPU antreten oder gegen zwei bis acht menschliche Konkurrenten spielen. Um in einer geselligen Achterrunde Fußball zu spielen benötigt man allerdings neben der erforderlichen Anzahl an Joypads auch zwei Multi Player Adapter die an die beiden Joypad Ports angeschlossen werden können. Ich weiß leider nicht, ob bereits ein Adapter dem Spiel beiliegt, da ich ULTIMATE SOCCER nur unkomplett über eBay ersteigern konnte. Wünschenswert wäre es auf jeden Fall. Hat man alle Mitspieler und das benötigte Equipment beieinander, kann man alle Mitglieder eines Fußball Teams bis auf den Torwart auf die jeweiligen Mitspieler verteilen. Wem das zu langweilig ist, kann auch andere Kombinationen einstellen. An Spielmodi bietet ULTIMATE SOCCER alles von der Liga bis zum Pokal. Des weiteren gibt es noch einen Hallen Modus. Hier reduziert sich die traditionelle Fußball Elf auf nur noch jeweils sechs Kicker pro Team. Außerdem gelten natürlich andere Spielregeln in der Halle als draußen. So kann man hier, wie beim Billard die Spielfeld Begrenzung als Bande nutzen, was zu äußerst unorthodoxen Spielzüge führt. Draußen auf dem grünen Rasen bleibt allerdings alles beim Alten.

Bevor es bei ULTIMATE SOCCER auf den Platz geht, darf man noch zahllose Umweltfaktoren einstellen, als da wären die allgemeinen Wetterbedingungen, Regen, Schnee, Hagel oder Sonnenschein, die Windrichtung und –stärke und das Gewicht des Lederballs. Außerdem kann man die Sensibilität der Steuerung noch einmal genau justieren. Wer will kann eine Replay Funktion einschalten, dann wird nach jedem Tor eine kurze Wiederholung gezeigt. Die reale Spielzeit und die Geschwindigkeit der Grafik ist ebenfalls einzustellen. Für Muffel der echten Fußball Regeln gibt es auch eine Option, hier lässt sich zum Beispiel die lästige Rückpass auf den Torwart Regel ein- oder ausschalten. Außerdem sollte man sich eine gute Mannschaftsaufstellung aussuchen. Dann geht es endlich zur Mannschaftsauswahl. Bei ULTIMATE SOCCER werden ganze 64 internationale Teams geboten. Jede Mannschaft verfügt nicht nur über eine eigenes Wappen, sonder unterscheidet sich auch stark in Kondition, Technik und Kampfgeist von den anderen Teams. Zum Abschluss wählen wir noch schnell den Spielmodus, also Freundschaftsspiel, Liga oder Pokal und schon geht es los. Das Spielgeschehen sieht man in halb isometrischer halb dreidimensionaler Perspektive. Den Ball sieht man also von hinten wenn man von unten nach oben spielt. Man kann immer nur den Spieler steuern, der dem Ball am nächsten steht. Mit etwas Übung kann man herrliche Flanken zirkeln. Freistöße oder Kopfbälle in Richtung gegnerisches Tor gelingen mit etwas Übung ganz leicht.. Mit dem Steuerkreuz kann man dem Ball nach dem Schuss zusätzlichen Effet verleihen. Das wäre eigentlich auch schon alles was man wissen muß.

ULTIMATE SOCCER macht nach etwas Eingewöhnungszeit richtig Spaß. An meinen Liebling SENSIBLE SOCCER reicht das Spiel aber bei weitem nicht heran. Auf dem Mega Drive kann man an der Grafik, die sehr flüssig ist, und am Sound nicht mäkeln. Auf diesem System ist ULTIMATE SOCCER eines der besseren Spiele. Auf dem Master System und dem Game Gear macht das Spiel ebenfalls eine "bella figura". Allerdings wurde die Perspektive geändert. Auf den beiden 8 Bit Geräten sieht man das Spielgeschehen aus der Vogelperspektive. Macht aber nichts, denn ULTIMATE SOCCER macht auch so recht viel Spaß. Beim Sound und den Spieloptionen wurde ebenfalls tüchtig eingespart. Auch fiel die Acht Spieler Option weg. Unterwegs auf dem Game Gear hat mir das Spiel sogar einen Tick besser gefallen als auf dem Master System. Trotzdem ist ein Kauf von ULTIMATE SOCCER für eines der beiden Systeme kein Fehlgriff.

 


Added:  Friday, April 09, 2004
Reviewer:  AJM/FTL
Score:
hits: 2307
System: Sega Genesis / Mega Drive
  

Valid HTML 4.01! [Valid RSS]
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 1998 - 2012 AEP Emulation Page.
You can syndicate our news via RSS using the file rss_en.xml for English headlines and rss_de.xml for German headlines.