Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Online Games
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· AEP Shop

Downloads

· ROMs (PDRoms)

Social Links

Select language
Select interface language:

EnglishGerman

Forum
MEMBERS ONLINE
Currently no members online.

You are an anonymous user. You can register for free by clicking here
Username
Password
 Remember me

Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Lame Mails
· Glossar
· FAQ
· Impressum

Funny Quotes

<Jogy_San> will heissen? <Ramuh> na das nur homebrew geht <Jogy_San> is das n game?

-- Diskussion über Dualis

News-Export
Holt Euch unsere News auf Eure Seite:
· RSS Newsfeed How-to
· Follow AEPEmu on Twitter
· RSS News-syndication English
· RSS News-syndication Deutsch
· News-Banner (JPG)

 

 

Landstalker - Die Schätze von König Nolo

Landstalker schickte sich mitte der Neunziger als einer der späten Mega-Drive/Genesis Titel an, Zelda vom Tron zu stoßen. Ob Climax größter Mega-Drive Titel dies geschaft hat, könnte wohl niemand objektiv bewerten. Beide Titel haben Ihre Vorzüge und auch ich könnte nicht entgültig einem der Beiden Spielehits den Vorzug geben. Aber genug des lamentierens darüber; kommen wir zur Geschichte: Niels, ein Schatzjäger kommt gerade von einem erfolgreichen "Beutezug" zurück und kassiert eine Dicke Belohnung, als ihm plötzlich eine kleine Fee in die Arme fliegt und ihn um Hilfe anfleht. Erst hatte er garkein Interesse an Ihrem Problem, aber als sie einen Schatz erwähnt, zögert er nicht und stürzt sich Hals über Kopf in ein Großes Abenteuer und begibt sich auf die Suche nach den Schätzen von König Nolo. Eine Kleinigkeit die nicht unerwähnt bleiben sollte: Dass dieses Spiel deutsche Texte hat, war damals noch keine Selbstverständlichkeit und die Übersetzung ist wirklich ziemlich gut gelungen!

Die Geschichte ist natürlich wie immer Geschmacksache (Meiner Meinung nach aber sehr gut gelungen) aber auch das Spielsystem mag überzeugen. Man fängt mit Standardausrüstung an und muß Gegner zerlegen um sich neue Waffen oder anderes Zubehör kaufen zu können. Die Waffen werden übrigens nicht nur stärker, sondern glänzen im Spielverlauf mit diversen Spezialfähigkeiten. Wenn man volle Energie hat, kann man mit einem Schwert dem Gegner neben dem Schlagschaden auch Feuerschaden versetzen, oder Eiswirbel auf sie Schleudern. Das letzte Schwert kann sogar Erdbeben herbeirufen, die flächendeckend allen Gegnern auf dem Schirm schädigen. Die Schwierigkeit der Gegner steigt kontinuierlich an, wird aber nie zuviel. Die Geschichte wird weiter erzählt und durch stetig wechselnde Umgebungen untermahlt. Selbst die Dungeons, wie sie in Adventures und Rollenspielen zum Pflichtinhalt gehören, sind hervorragend in die einzelnen Geschichten integriert.


Ein Lustiges Feature ist die Spielhölle, in der man zu späterem Zeitpunkt diverse Dinge gewinnen kann, oder einfach nur um Highscores spielt. Die Geschicklichkeitsspiele hier sind jedoch gesalzen schwer.Was mir nicht ganz so gut gefallen hat ist, dass man teilweise sehr lange auf Gegner eindrischt um an Gegenstände zu gelangen, die man für das Weiter-kommen gut gebrauchen kann. Außerdem ist die Steuerung sehr gewöhnungs-bedürftig, da nicht nur die Ansicht leicht gedreht erscheint, sondern auch die Steuerung der Ansicht entspricht - Will sagen: man muss genauso in den Diagonalen lenken, wie sie auf dem Bildschirm erscheinen. Interessanterweise gab es für dieses Spiel sogar einen separaten Controller, der entsprechend umgebaut wurde. (Kein Witz!) Diese Steuerung macht es in späteren Missionen nicht gerade einfacher, die Geschicklichkeits-aufgaben zu meistern. Aber mit ein wenig Übung klappt das schon :o) Schön an diesem Spiel finde ich, dass es diverse Charaktere gibt, die alle eine gewichtige Rolle spielen, im laufe der Story. Ich möchte jetzt antürlich nicht zu viel erzählen -- aber das Ende der Story wird überraschen.

 


Added:  Sunday, February 02, 2003
Reviewer:  Chaos
Score:
hits: 7237
System: Sega Genesis / Mega Drive
  

 
Posted by Anonymous on Jun 24, 2004 - 07:19 PM
My score:

Landstalker ist, nach meiner Meinung, das beste Spiel auf dem MegaDrive. Kein Spiel habe ich früher so oft gezockt wie Landstalker. Zelda fand ich noch nie so anziehend, obwohl ich (fast) alle Teile durchgespielt habe ;)
 
Posted by Motherbrain on Feb 12, 2003 - 12:26 PM
My score:

jep! ich kann mich noch sehr gut an diesen hundsgemeinen sprungpassagen erinnern. das war das erste und letzte mal, dass bei mir ein joypad an die wand flog.

ob der titel es schaffte zelda vom thron zu stossen lässt sich sehrwohl beantworten: links ausflüge in hyrule haben sich fünfmal besser verkauft. (installierte systeme im verhältnis zum abverkauf schon miteingerechnet)
bjoern schleth
 
Posted by FaFaFarin on Feb 02, 2003 - 08:35 PM
My score:

Jo da geb ich dir mal recht ich finde das Spiel genial aber Zelda hat auch was! was ich erwähnen wolte ist das Landstalker der indirekte forgänger von Alundra(playstation) ist ! gleiche programmirer und so und alundra ist defenitiv auch genial
Valid HTML 4.01! [Valid RSS]
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 1998 - 2012 AEP Emulation Page.
You can syndicate our news via RSS using the file rss_en.xml for English headlines and rss_de.xml for German headlines.