Welcome to AEP Emulation Page - Emulation News
   
Hosting by: Uberspace.de   
Menu
· Home / News
· News Categories
· News Archiv
· Submit news

· My Account
· Search
· Forums
· Online Games
· Weblinks
· Game Reviews
· Translations
· AEP Shop

Downloads

· ROMs (PDRoms)

Social Links

Select language
Select interface language:

EnglishGerman

Forum
MEMBERS ONLINE
Currently no members online.

You are an anonymous user. You can register for free by clicking here
Username
Password
 Remember me

Infos
· Museum
· Infocenter
· Das AEP Team
· Member Liste
· Top 25 Liste
· Lame Mails
· Glossar
· FAQ
· Impressum

Funny Quotes

Myst is just a collection of cryptic, near-impossible puzzles with no clues. You'll have a better time going to stonehenge, pretending you know how to unlock its secrets, and ending up just hitting the rocks with a cleat for twelve hours until you pass out and get butt raped in your sleep by demons for failing.

-- Captain Dingo (D&S The Board)

News-Export
Holt Euch unsere News auf Eure Seite:
· RSS Newsfeed How-to
· Follow AEPEmu on Twitter
· RSS News-syndication English
· RSS News-syndication Deutsch
· News-Banner (JPG)


Post new topic   Reply to topic
View previous topic Printable version Log in to check your private messages View next topic
Author Message
Bong87Offline
Post subject: Verbot von „Killerspielen“ beschlossen  PostPosted: Jun 05, 2009 - 03:38 PM
Anti Pokemon Emulant


Joined: Jul 28, 2007
Posts: 1415

Location: Ansbach

Highscores in 10/2014

Status: Offline
Quote:
Die Innenministerkonferenz hat ein Verbot von Killerspielen beschlossen, das Spiele verbieten soll, die ohnehin schon verboten sind. Mal wieder politische Inkompetenz galore und Wahlkampfgetöse von Leuten, die nicht wissen, über was sie da überhaupt reden. Snip von der Welt:

Die Innenministerkonferenz (IMK) in Bremerhaven hat sich für ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot von sogenannten Killerspielen ausgesprochen. Die Innenminister der 16 Bundesländer sehen es vor dem Hintergrund eines möglichen neuen Amoklaufs als erforderlich an, das Verbot „so schnell wie möglich umzusetzen“.

In der Beschlussvorlage der IMK, die WELT ONLINE vorliegt, heißt es: „Für Spiele, bei denen ein wesentlicher Bestandteil der Spielhandlung die virtuelle Ausübung von wirklichkeitsnah dargestellten Tötungshandlungen oder anderen grausamen oder sonst unmenschlichen Gewalttätigkeiten gegen Menschen oder menschenähnliche Wesen ist, ein ausdrückliches Herstellungs- und Verbreitungsverbot so schnell wie möglich umzusetzen.“

Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) sagte WELT ONLINE: „Durch Killerspiele sinkt die Hemmschwelle zur Gewalt. Amokläufer haben sich vor ihren Taten immer wieder mit solchen Spielen beschäftigt.“


Via Nerdcore

_________________

 
 
 
 View user's profile Send private message Send e-mail Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
sNIkOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 03:49 PM
Retrokenner


Joined: Feb 17, 2006
Posts: 129



Highscores in 10/2014

Status: Offline
wieder einmal ein erbärmliches zeugnis unserer politker ...

_________________
Emulation 4 Ever

Emubase e.V. Mitglied #00040 
 
 
 View user's profile Send private message Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
LexariusOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 04:16 PM
Retrokenner


Joined: May 11, 2005
Posts: 84



Highscores in 10/2014

Status: Offline
Na dann sollen die auch mal die Sexfilme verbieten,denn da werden zukünftige Vergewaltiger heranwachsen.
Auch sollten Sie die MP3-Player etc. mit einbeziehen,denn ich könnte potenzieller Ruhestörer werden.
Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes

Naja,die haben einfach nichts besseres zu tun,armes Deutschland Crying or Very sad Crying or Very sad
 
 
 
 View user's profile Send private message Visit poster's website ICQ Number 
Reply with quote Back to top
mateyoOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 04:23 PM
Retrogott


Joined: Jul 16, 2008
Posts: 1735

Location: Frankfurt am Main

Highscores in 10/2014

Status: Offline
ändert sie sache was an den importbestimmungen von "killerspielen"?
ich weiß nicht ob das verbot was die meinen mit der indizierung gleichzusetzen ist. daher meine frage.
 
 
 
 View user's profile Send private message  
Reply with quote Back to top
krysmopompasOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 04:55 PM
Retrogott


Joined: Jun 19, 2008
Posts: 1990



Highscores in 10/2014

Status: Offline
Eher gleichzusetzen mit beschlagnahmten Spielen.

Die Innenminister können viel beschließen, die Gesetze werden immer noch im Bundestag und -rat verabschiedet. Dennoch keine erfreuliche Meldung.

_________________
If you can’t run at 60 fps, you’re not a good racing game. 
 
 
 View user's profile Send private message  
Reply with quote Back to top
RagnarokOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 05:05 PM
Jinxed


Joined: Dec 12, 2006
Posts: 5169

Location: 기정동

Highscores in 10/2014

Status: Offline
Alles blabla, in Zeiten von Internet vollkommen Banane.

_________________
 
 
 
 View user's profile Send private message Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
hellboy_666Offline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 05:19 PM
AEP Team Member


Joined: Dec 25, 2008
Posts: 2579

Location: Vorhof zur Hölle

Highscores in 10/2014

Status: Offline
Quote:
Niedersachsens Innenminister Uwe Schünemann (CDU) sagte WELT ONLINE: „Durch Killerspiele sinkt die Hemmschwelle zur Gewalt. Amokläufer haben sich vor ihren Taten immer wieder mit solchen Spielen beschäftigt.“


Klar und über 90% aller amokläufer essen brot, bin nun auvh dafür dieses zu verbieten.

Der reinste schwachsinn meiner meinung nach & der artige debaten gab es in der Geschichte auch öfter z.b Fernsehen, Radio & Medien aller art.

Aber daran kann man gut sehen, das nicht ein Politiker mal ein soches Game gezockt hat.

_________________
Regeln für Forum, Chat,...
No-intro Screenshot Reloaded
 
 
 
 View user's profile Send private message Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
Retro-NerdOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 06:13 PM
Retrokenner


Joined: Jul 02, 2006
Posts: 487



Highscores in 10/2014

Status: Offline
Das kippt am Ende genauso wie das geplante Painball Verbot. In Bayern hat man ja schon einen Rückzieher vom "Killerspieleverbot" gemacht.
 
 
 
 View user's profile Send private message Visit poster's website  
Reply with quote Back to top
atemschutzbaerOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 06:28 PM
Retromeister


Joined: Apr 06, 2007
Posts: 1417

Location: Reilingen

Highscores in 10/2014

Status: Offline
Quote:

Klar und über 90% aller amokläufer essen brot, bin nun auvh dafür dieses zu verbieten.


Vergiss nicht sie trinken auch Cola.... Ne also wenn ich sowas lese steigt in mir der Zorn. Aber naja lassen wir das ganze in dieser letzten verbleibenden Zeit dieser Legislaturperiode noch vorbeigehen. Ich denke spätestens wenn der nächste Sportschütze oder Jäger erschießt reden wieder alle von einem bedauerlichen Vorfall. Wenn aber ein Jugendlicher sich und unschuldige Beteiligte aus dem Dieseits donnert , schreien alle unsere Volksvertreter nach strengeren Waffengesetzen und noch utopischeren Massnahmen im Jugendschutz. Ich denke hierbei haben die Beteiligten Volksvertreter allerdings die Rechnung ohne die nun wahlberechtigten potentiellen Amokläufern gemacht.Welch Armutszeugnis sich da unsere sogennanten Vertreter im Zuge der Wahlen selbst ausstellen. Statt einen sinnvollen Dialog zu führen werden die von ihnen ausgemachten Problemgründe aus dem Weg geschafft. ich werde mir nun noch mein resident Evil 5 bestellen ehe es aus dem Laden verschwindet. Was mich persönlich mal interresieren würde ist wie es sich die Polizei und die Behörden vorgestellt haben die gesamte Community zu überwachen.Und wie sollen sie verhindern das weiterhin private LAN-Partys mit den betroffen Inhalten abgehalten werden?

Ich gebe dem Gesetzt ( oder wohl eher ne Zumutung) ein Jahr bis zur nächsten Bundestagswahl.

LG euer nun echt angefressener Atemschutzbaer

_________________
“Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover.„

~ Mark Twain 
 
 
 View user's profile Send private message Send e-mail ICQ Number 
Reply with quote Back to top
atemschutzbaerOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 06:38 PM
Retromeister


Joined: Apr 06, 2007
Posts: 1417

Location: Reilingen

Highscores in 10/2014

Status: Offline
Von einer eher unerwarteten Richtung bekam man etwas wie Rückendeckung : http://www.gulli.com/news/sch-uble-zu-killerspielen-2009-04-23/

_________________
“Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover.„

~ Mark Twain 
 
 
 View user's profile Send private message Send e-mail ICQ Number 
Reply with quote Back to top
atemschutzbaerOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 06:52 PM
Retromeister


Joined: Apr 06, 2007
Posts: 1417

Location: Reilingen

Highscores in 10/2014

Status: Offline
Verbot von "Killerspielen": Sinnvoll oder übertrieben?
von Markus Pilzweger
15.03.2006, 09:29 Uhr
Ist es harmlos, wenn Kinder am Bildschirm eines Computers auf virtuelle Menschen ballern? Die kontroverse Diskussion darüber hat neue Aktualität bekommen, seitdem bekannt ist, dass die große Koalition solche Spiele in Deutschland verbieten will.
Die Gegner eines Verbots, darunter vor allem Medienwissenschaftler und die Computer-Lobby, führen ins Feld, es sei wissenschaftlich nicht nachweisbar, dass Kinder und Jugendliche mit solchen Killerspielen reale Gewalt übten. "Was wir aber wissen, ist, dass das Spielen solcher Spiele zur Abstumpfung gegenüber realer Gewalt in der mitmenschlichen Umgebung führt und dass die eigene Gewaltbereitschaft zunimmt", sagt hingegen der Hirnforscher Manfred Spitzer in einem Interview der Zeitschrift "Psychologie heute" (Weinheim, Januar- Ausgabe).

Es werde zwar häufig argumentiert, dass Computerspielen und Fernsehen im Kindesalter den geistigen Fähigkeiten und Fertigkeiten förderlich seien, wie etwa der Schnelligkeit des Denkens oder Reagierens. Dazu gebe es aber nur eine einzige Untersuchung, sagte Spitzer, Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik Ulm und Autor des Buchs "Vorsicht Bildschirm! Elektronische Medien, Gehirnentwicklung, Gesundheit und Gesellschaft" (Ernst Klett Verlag).
In dieser Untersuchung wurde herausgefunden, dass Kinder Einzelheiten auf dem Bildschirm schneller erkennen können, wenn sie viele "Ballerspiele" spielen. Damit werde aber auch beschrieben, dass eine Aufmerksamkeitsstörung antrainiert wird, sagte Spitzer mit Hinweis auf die vielen sonstigen visuellen Reize.
Auf jeden Fall üben Gewaltspiele eine für Erwachsene häufig kaum nachvollziehbare Faszination auf Kinder und Jugendliche aus. "So genannte Ego-Shooter sind unter anderem deshalb so beliebt, weil sie von allen Computerspielen das banalste Spielprinzip innehaben. Viele Kinder und Jugendliche, die den ganzen Tag mit solchen Spielen verbringen, kennen gar keine anderen Computerspiele oder haben weder die Geduld noch die Fähigkeit, einem komplexen Spielprinzip zu folgen", sagte der Leiter eines Büros für Kindermedien in Berlin, Thomas Feibel, in einer früheren Ausgabe von "Psychologie heute". Der Autor des Buchs "Killerspiele im Kinderzimmer" (Walter Verlag), ist der Meinung: "Es gibt jede Menge brutaler und zynischer Computerspiele, die absolut nichts in den Händen von Kindern und Jugendlichen zu suchen haben. Da helfen nur harsche Verbote."
Die Motivationspsychologen Rita Steckel und Clemens Trudewind von der Universität Bochum zogen aus einer Studie mit 280 Schulkindern die praktische Konsequenz, Eltern sollten "mit den Kindern über die Spiele reden und Werte bezüglich Gewalt vermitteln, die sie gegebenenfalls auch mit Verboten durchsetzen sollten".
Feibel unterscheidet zwischen konstruktiven und negativen Spielen. In einem konstruktiven wird zum Beispiel ein Staat errichtet, der dann gegen Barbaren, die alles an sich reißen wollen, verteidigt werden muss. "Ego-Shooter sind immer destruktiv, selbst wenn ihnen wie bei "Counter-Strike" ein hoher taktischer Bezug bescheinigt wird", sagte Feibel.
Ein Computer im Kinderzimmer kann nach dem Urteil von Experten auch die Leistungen in der Schule beeinflussen. Das kriminologische Forschungsinstitut in Hannover hat bei einer Repräsentativbefragung von 6000 Viertklässlern und 17 000 Schülern neunter Klassen festgestellt, dass der Besitz eines PC im eigenen Zimmer bei den Jungen die tägliche Spielzeit je nach Alter und Schultyp um 40 bis 90 Minuten erhöht. Das beeinflusst nach dem Befund von Neurologen ebenfalls die schulische Leistungsfähigkeit, weil die Konzentrationsfähigkeit leidet und das im Kurzzeitgedächtnis flüchtig gespeicherte Schulwissen teilweise durch die emotional hoch besetzten Bilder der Gewalt verdrängt wird.
Dass Mädchen pro Tag fast 90 Minuten weniger am Computer spielen und außerdem die brutalen Spiele meiden, scheint für Christian Pfeiffer, den Direktor des Instituts in Hannover, auch ein Grund für ihren in den vergangenen zehn Jahren kontinuierlich gewachsenen Leistungsvorsprung gegenüber den Jungen zu sein.
Der Magdeburger Informatik-Professor Maic Masuch gab zum Thema "Killer-Spiele" im Deutschlandradio Kultur zu bedenken, die Debatte gehe an der Wirklichkeit vorbei. Seiner Meinung nach werden Computerspiele zu einem ganz natürlichen Bestandteil der Kultur. "Das wird ähnlich sein wie im Film: Wenn wir uns heute Stummfilme ansehen, schmunzeln wir über die Bildsprache und darüber, dass die Leute aus dem Kino gerannt sind, als der erste Zug auf sie zu kam", sagte Masuch. An der Universität Ilmenau wurde bereits die erste Professur für Computerspiele ausgeschrieben.

PC-WELT (mp) meint:
Brutale Spiele gehören nicht in Kinderhände. Punkt. Aber was (fast) alle genannten Experten in diesem Artikel vergessen ist, dass es in Deutschland Altersfreigaben für Spiele gibt. Erhalten minderjährige Zugriff auf nicht für Alter geeignetes Material, ist dies nicht Schuld der Spiele, sondern vielmehr des Umfelds. Und in Zeiten von Tauschbörsen und Import-Möglichkeiten würde ein Verbot derartiger Spiele bei den Hardcore-Nutzern höchstens ein müdes Lächeln hervorrufen. Daneben würden erwachsene Spieler, die sich aus welchen Gründen auch immer für diese Games interessieren, bevormundet. An Stelle von Verboten sollte vielmehr auf Aufklärungsarbeit gesetzt werden.


Quelle: http://www.welt.de/politik/article3866764/Innenminister-wollen-die-Killerspiele-verbieten.html

_________________
“Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover.„

~ Mark Twain 
 
 
 View user's profile Send private message Send e-mail ICQ Number 
Reply with quote Back to top
logan.adventureOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 06:54 PM
Retrokenner


Joined: May 04, 2007
Posts: 112



Highscores in 10/2014

Status: Offline
Und wieder versucht man eine Form der Zensur zu etablieren. War ja nicht anderes zu erwarten von unseren Volksvertretern. Haben keine Ahnung was ein Browser ist wollen aber großspurig mitreden.

Welche "Killer"-Spiele sollen das eigentlich sein die sie verbieten wollen? Spiele wo man "Zombies" schrotet? Oder auf Monster, Aliens oder Roboter schießt?
Weil in Deutschland werden ja bekanntlich alle Spiele indiziert wo man auf Menschen ballert. Demzufolge haben die Hersteller die Spiele für uns soweit angepasst das solche "unmoralischen" Szenen nicht mehr vorkommen.

Also verbietet dieses Gesetz Spiele die es sowieso nicht bei uns zu kaufen gibt.
 
 
 
 View user's profile Send private message  
Reply with quote Back to top
atemschutzbaerOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 06:57 PM
Retromeister


Joined: Apr 06, 2007
Posts: 1417

Location: Reilingen

Highscores in 10/2014

Status: Offline
und hier ein Kommentar der wirklich den Nagel auf den Kopf trifft:
http://www.welt.de/politik/article3868583/Politiker-nutzen-Killerspiele-als-Waffe-im-Wahlkampf.html

_________________
“Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover.„

~ Mark Twain 
 
 
 View user's profile Send private message Send e-mail ICQ Number 
Reply with quote Back to top
fuzzi23Offline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 07:43 PM
Overlay Designer


Joined: May 05, 2006
Posts: 2737

Location: Köllefornien

Highscores in 10/2014

Status: Offline
Was mich besonders daran ärgert ist, das das Thema "Waffenbesitz strenger handhaben" wieder schnell vom Tisch ist. Womit sind denn die Menschen nun bei den Amokläufen umgebracht worden? Sicher nicht mit einer Maus und ner Tastatur. Aber is ja klar, die schlauen Herren Politiker wollen ja das Problem direkt bei der Wurzel packen. Denn wenn die Leute ja nicht durch Killerspiele auf solche Ideen gebracht werden, gibt's ja auch keinen Amoklauf.

...Logisch, oder? Neutral

_________________
 
 
 
 View user's profile Send private message Send e-mail  
Reply with quote Back to top
atemschutzbaerOffline
Post subject:   PostPosted: Jun 05, 2009 - 07:47 PM
Retromeister


Joined: Apr 06, 2007
Posts: 1417

Location: Reilingen

Highscores in 10/2014

Status: Offline
Naja da steht halt ne grosse zahlungskräftige Lobby dahinter....sind ja schliesslich alles rechtschaffende Bürger in den Vereinen und die erschiessen ja keinen und selbst wenn; das kann ja mal vorkommen.....


ICH KANN GAR NICHT SO VIEL FRESSEN WIE ICH KOTZEN KÖNNTE!
- nur so am Rande erwähnt

_________________
“Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails.
Explore. Dream. Discover.„

~ Mark Twain 
 
 
 View user's profile Send private message Send e-mail ICQ Number 
Reply with quote Back to top
Display posts from previous:     
Jump to:  
All times are GMT + 1 Hour
Post new topic   Reply to topic
View previous topic Printable version Log in to check your private messages View next topic
Powered by PNphpBB2 © 2003-2007 The PNphpBB Group
Credits
Valid HTML 4.01! [Valid RSS]
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 1998 - 2012 AEP Emulation Page.
You can syndicate our news via RSS using the file rss_en.xml for English headlines and rss_de.xml for German headlines.